HORIZONT Vor 9

Acht Dinge, die Sie heute Morgen wissen sollten

   Artikel anhören
© Fotolia
Guten Morgen aus Frankfurt. In vielen Bundesländern kehrt ab dieser Woche wieder ein wenig Normalität zurück. Restaurants, Kneipen und Museen dürfen unter Auflagen wieder öffenen, viele Berufsgruppen können ihre Kinder wieder in die Kita bringen. Und auch der Ball rollt bald wieder: Der DFB plant für den 4. Juli das Finale des DFB-Pokals. Wir sind auch in Corona-Zeiten immer für Sie da. Hier kommen die Top-Branchennews am Dienstagmorgen. 
Der US-Finanzinvestor Kohlberg Kravis Roberts (KKR) baut seine Investments in der deutschen Medienbranche aus und hat sich Anteile an der TV-Sendergruppe Pro Sieben Sat 1 gesichert. KKR teilte der Deutschen Presse-Agentur mit: "Wir haben uns dazu entschieden, im Rahmen eines finanziellen Investments wieder bei Pro Sieben Sat 1 einzusteigen. Wir sind davon überzeugt, dass das Unternehmen am Kapitalmarkt derzeit unterbewertet ist." 
Schock in Düsseldorf: Douglas muss vorerst auf seine Chefin Tina Müller verzichten. Die ehemalige Opel-Marketingchefin, die im November 2017 den CEO-Posten bei dem Beauty-Filialisten übernommen hatte, fällt nach einer Notoperation bis auf Weiteres aus. Da derzeit nicht klar sei, wann sie ihre Aufgaben als Group CEO wieder übernehmen könne, baut Douglas die Geschäftsführung umPhilipp Westermeyer und sein Team bei OMR bekommen ziemlich viel von dem mit, was in der Welt von Marketing und Medien gerade so läuft. Wer sind die wichtigen Player, wer die unentdeckten Talente, wer die kommenden Stars? Auch wenn das OMR-Festival und das dazugehörige HORIZONT-Magazin in diesem Jahr ausfallen - das Top-50-Ranking gibt es trotzdem. HORIZONT präsentiert die Top 10! 
Ein Schiff wird kommen, doch noch lässt es auf sich warten. Die Überführung der Media Pioneer nach Berlin sollte ein PR-Ereignis werden, eine "Flussfahrt der Begegnung". Doch erst machte Corona dem Projekt von Gabor Steingart einen Strich durch die Rechnung, dann das Wetter - und zum Start des Hauptstadt-Briefings streikte auch noch die Technik. Chefredakteur Michael Bröcker fand dennoch Zeit für ein Telefon-InterviewDeutschland öffnet sich - um mit der vorsichtigen Rückkehr zur Beinahe-Normalität ändern sich offensichtlich auch die Ansprüche der Konsumenten an Marken. Dies zeigen die Daten aus der aktuellen Erhebung im Rahmen des Mediaplus Consumer Tracker. HORIZONT zeigt die Ergebnisse wieder exklusivBinge Watching und Klamotten bestellen: Obwohl inzwischen die meisten Läden wieder geöffnet haben, scheinen sich die Deutschen in der Corona-Krise zunehmend daran zu gewöhnen, von zuhause aus zu konsumieren. Das gilt sowohl für Bewegtbildformate als auch für Shoppen. Eines der wenigen Outdoor-Events, die derzeit möglich sind, bildet dabei eine Ausnahme, wie die 7. Welle des Havas Media Corona Monitor zeigtIglo gehört zu den Marken, die sich nicht darauf verlassen wollen, dass Verbraucher dem Unternehmen ein Leben lang treu bleiben und deshalb regelmäßig immer wieder neue Segmente austesten. In der neuesten Folge von HORIZONT Lovebrands verrät Kommunikations- und Nachhaltigkeitschef Alfred Jansen, warum sich der Tiefkühlriese jetzt für den Trend der Fleischersatzprodukte interessiert und Flexitarier als Zielgruppe entdecktAuf Instagram relevante Reichweite zu erzielen, geschweige denn eine interaktive Community aufzubauen, ist mittlerweile alles andere als einfach. Der Umgang mit Social Media und deren Einfluss auf das Marken­image gelten als eine der größten Herausforderungen. Tim David Pankonin, Executive Strategy Director der Agentur Rethink, zeigt wie man es schaffen kann, eine globale Community um ein spitzes Thema und eine spitze Zielgruppe auf Instagram aufzubauen

Kommentare

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

    stats