HORIZONT Vor 9

Acht Dinge, die Sie heute Morgen wissen sollten

   Artikel anhören
© Pixabay
trufknarF sua negroM netuG. Keine Sorge, wir sind nicht auf der Tastatur ausgerutscht, sondern huldigen den weltweiten Rückwärts-Tag, der heute gefeiert wird. Der Tag, der im Englischen als National Backward Day bekannt ist und der ausgerechnet auf den heutigen Austritt Großbritanniens aus der EU fällt, soll zum kreativen Denken ermutigen. In diesem Sinne: gaT ned ni tug eiS netratS.
Ein starkes Weihnachtsgeschäft und florierende Cloud-Dienste haben Amazon einen glänzenden Jahresabschluss beschert. Im vierten Quartal 2019 kletterte der Gewinn um rund acht Prozent auf 3,3 Milliarden US-Dollar. Es kamen zudem scharenweise "Prime"-Kunden hinzu.


Dürfen Unternehmen die Zustimmung von Internetnutzern in das Setzen von Cookies voreinstellen? Nein, sagt der EuGH. Nutzer müssen den Haken selbst setzen. Der BGH verhandelt auf Grundlage des EuGH-Urteils im Fall eines Anbieters von Online-Gewinnspielen. Nach acht Jahren an der Spitze ist nun Schluss: IBM-Chefin Ginni Rometty tritt als Vorstandschefin des US-Computer- und Softwareunternehmens IBM zurückNachfolger wird Arvind Krishna, der bei IBM bislang für das sogenannte Cloud Computing und Künstliche Intelligenz zuständig ist.

Wer wissen wollte, wie es aussieht, wenn Uwe Storch am Rad dreht, hatte beim Deutschen Medienkongress die Gelegenheit dazu - und zwar im wortwörtlichen Sinne: Auf der Bühne mussten sich Vertreter von Ad Alliance, Google, Facebook, United Internet und Taboola dem Forderungskatalog des Werbetreibenden-Verbandes stellen. Der Super Bowl zieht alljährlich Millionen Sportfans in seinen Bann und ist für Marken zugleich die größte Werbebühne der Welt. HORIZONT Online zeigt schon vor dem Big Game am Sonntag in loser Reihenfolge die 15 wichtigsten Super-Bowl-Spots 2020. Oliver Janik, Dennis May und Christoph Pietsch sind die "Agenturmänner des Jahres 2019". Die Chefs der deutschen DDB-Gruppe werden von der HORIZONT-Jury für die außergewöhnlich gute Entwicklung ausgezeichnet, die sie mit der Omnicom-Tochter hingelegt haben. Im Interview sprechen die drei über ihre Art, die Agentur zu führen, ihr persönliches Verhältnis und ihren künftigen Chef. Fünf Jahre lebt und arbeitet Jan Leube inzwischen in Dubai. Dort übernimmt das langjährige ADC-Mitglied jetzt einen Posten bei einer deutschen Agentur: Leube wird als Executive Creative Director das Führungsteam von Keko Dubai verstärken. Woran liegt es, dass man gern bei Amazon einkauft, aber ungern mit Ryanair fliegt? Dieser Frage ist David Mendes auf den Grund gegangen. In seinem Gastbeitrag für HORIZONT Online erklärt der Designer, warum auch Produkt, User-Experience und vor allem Service mit über Erfolg oder Misserfolg von Marken entscheiden.
Bitte loggen Sie sich hier ein, damit Sie Artikel kommentieren können. Oder registrieren Sie sich kostenlos für H+.
stats