HORIZONT Vor 9

Acht Dinge, die Sie heute Morgen wissen sollten

   Artikel anhören
© Fotolia
Guten Morgen aus Frankfurt. Das US-Repräsentantenhaus hat gestern tatsächlich ein Amtsenthebungsverfahren gegen US-Präsident Donald Trump beschlossen. Nun richten sich alle Augen auf die zweite Kongresskammer. Im Senat, der von Trumps Republikanern dominiert wird und in einem solchen Verfahren die Rolle eines Gerichts einnimmt, wird das eigentliche Amtsenthebungsverfahren stattfinden - allerdings erst im neuen Jahr, möglicherweise schon im Januar. Bis dahin versorgen wir Sie wie gewohnt mit den wichtigsten Branchennews am Morgen.
Der Sieger des HORIZONT-Kreativrankings steht fest: DDB Germany löst den Vorjahresersten Jung von Matt ab. Am Ende war es ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Zwischenzeitlich sah es so aus, als würde Scholz & Friends auf den letzten Metern an DDB vorbeiziehen. Doch es kam anders. Das sind die 100 kreativsten Agenturen des Landes. DDB ist nicht nur die kreativste Agentur des Jahres, sie steuert mit "The Uncensored Playlist" im Auftrag von Reporter ohne Grenzen auch die kreativste Kampagne bei. Für die Arbeit gab es insgesamt 50 Kreativpreise und 1008 Kreativpunkte. Da konnte die Konkurrenz nur schwer mithalten. Das sind die meistprämierten deutschen Kampagnen des Jahres. Knapp 90.000 Fanseiten in sozialen Netzwerken haben von bezahlten "Gefällt mir"-Angaben profitiert. Das geht aus einem Datensatz hervor, den NDR, WDR und Süddeutsche Zeitung gemeinsam ausgewertet haben. Betroffen sind demnach die Seiten von Politikern, Parteien, Unternehmen und Prominenten. Aus dem Datensatz geht jedoch nicht hervor, wie viele Likes gekauft wurden und wer dafür verantwortlich ist. Vox hat einen prominenten Nachfolger für Tech-Investor Frank Thelen in der Jury von "Die Höhle der Löwen" gefunden: Der ehemalige Formel-1-Weltmeister Nico Rosberg kommt laut DWDL bei der Gründershow an Bord. Der 34-Jährige hat seit seinem Karriereende als Rennfahrer bereits in zahlreiche Firmen investiert - darunter E-Scooter-Anbieter Tier. Es könnte einer dieser Sätze sein, die die Branche noch auf lange Zeit prägen werden: "Wir haben zu viel in digitale Werbung investiert." Das sagte Simon Peel, Global Media Director bei Adidas, auf einer Veranstaltung in London Mitte Oktober. Seine Worte wirkten wie ein Weckruf für die ganze Branche, die seither leidenschaftlich über das Thema Brand vs. Performance diskutiert. Der TV-Markt ist im Umbruch. Streamingdienste wie Netflix und Amazon Prime Video verändern die Sehgewohnheiten grundlegend und setzen die traditionellen Fernsehanbieter zunehmend unter Druck. Doch RTL, Pro Sieben Sat 1 & Co. haben 2019 den Kampf aufgenommen und steuern mit Milliardeninvestitionen und eigenen Streamingangeboten dagegen. Welche Influencer gibt es eigentlich, welche sind relevant, welche nicht? HORIZONT Online und das Technologie-Unternehmen InfluencerDB stellen regelmäßig drei Instagrammer vor, die im vergangenen Monat besonders auf sich aufmerksam gemacht haben, um ein bisschen Licht ins Dunkel zu bringen. Im November konnten drei junge Frauen überzeugen. Welche Rolle spielen die Medien in polarisierten Zeiten? Dieser Frage stellt sich beim Deutschen Medienkongress 2020 auch ein Top-Vertreter der mächtigsten und umstrittensten sozialen Plattform: Tino Krause, Deutschlandchef von Facebook. Die Kongress-Besucher dürfen sich zudem freuen auf Jolanta Baboulidis (Twitter), Anja Stolz (R+V Versicherung) und Kim Schäfer (Tropical Islands).
stats