HORIZONT Vor 9

Acht Dinge, die Sie heute Morgen wissen sollten

   Artikel anhören
© Fotolia
Guten Morgen aus Frankfurt. Der Brexit rückt näher: Nach Auszählung von mehr als einem Drittel der Wahlkreise deutet alles darauf hin, dass der britische Premierminister Johnson die Wahl in Großbritannien klar gewonnen und somit freie Bahn für seinen Brexit-Deal hat. Starten Sie gut und sorgenfrei in den Tag - mit unseren wichtigsten Branchennews am Morgen.
Die amerikanische Verbraucherschutzbehörde FTC will verhindern, dass Facebook seine App mit der von Whatsapp und Instagram weiter verschmilzt. Laut Wall Street Journal soll mit einer einstweiligen Verfügung die technische Integration der Dienste blockiert werden. Im April 2018 stellte Gruner + Jahr nach 15 Jahren das Magazin Neon ein. Knapp zwei Jahre später wird auch der eigenständige Auftritt der Marke im Netz verschwinden. Wie das Hamburger Verlagshaus mitteilt, wird das Onlinemagazin für Millennials Anfang 2020 bei Stern.de integriert. Mit unverhohlenem Stolz führte Vorstandschef Mathias Döpfner am Donnerstagabend und damit wenige Tage vor der Schlüsselübergabe durch den fast fertigen Neubau auf der gegenüberliegenden Straßenseite des Springer-Konzerns in Berlin. Ein Abend voller Emotionen - und skurrilen Bekenntnissen. Samsung hat sein auffaltbares Smartphone Galaxy Fold nach einem Fehlstart im April im September überarbeitet auf den Markt gebracht. Nun verkündete Samsung-Manager Young Sohn auf einer Tech-Konferenz in Berlin, dass seitdem eine Million der 2000 Dollar teuren Geräte über die Ladentheke gegangen sind. Das Serienjahr 2019 hatte viele Glanzlichter zu bieten. Auch die HORIZONT-Redaktion hat in den vergangenen zwölf Monaten viele Serien geschaut und präsentiert ihre ganz persönlichen Lieblingsserien des Jahres. Was auf den Weihnachts-Wunschlisten der Deutschen ganz oben steht, zeigt jetzt eine aktuelle Studie der Universität der Bundeswehr in München. So viel vorweg: Die Menschen sehnen sich nach Erlebnissen. Das gilt vor allem für junge Leute. Jan Böhmermann hat mit einem Revue-Abend Abschied von seiner Show "Neo Magazin Royale" genommen und seinen anstehenden Wechsel ins ZDF-Hauptprogramm gefeiert. "Wer heute nicht weint, ist in meinen Augen kein Mensch - der ist 'ne Schlampe", sagte der Satiriker am Donnerstag zu Beginn der letzten Ausgabe der "kleinen, trotteligen Krawall-Show" im "Mini-ZDF". Was sind die Trends im Influencer Marketing 2020? Dazu hat die Influencer-Marketing-Plattform Reachbird 15 Experten aus Deutschland, Schweiz und Österreich befragt. Eine Erkenntnis: Ohne Transparenz und Glaubwürdigkeit droht der jungen Disziplin auf Dauer Ungemach.
stats