HORIZONT Vor 9

Acht Dinge, die Sie heute Morgen wissen sollten

© Fotolia
Guten Morgen aus Frankfurt. Der Blick in viele Fenster und Vorgärten macht klar, was die Stunde geschlagen hat: Heute ist nicht nur Reformationstag, sondern auch Halloween. Auch in Deutschland heißt es heute Abend daher vielerorts: Süßes oder Saures! Hier kommen unsere Top-News am Morgen. Ob süß oder sauer ist bei uns Geschmackssache.
Twitter wird weltweit keine politischen Inhalte mehr als Werbung verbreiten - und stellt sich damit klar gegen den großen Rivalen Facebook. "Wir glauben, dass Reichweite für politische Botschaften verdient werden muss, statt erkauft zu werden", schrieb Twitter-Chef Jack Dorsey am MittwochTrotz Datenskandalen und anhaltender Kritik am Umgang mit manipulativen Web-Inhalten hat Facebook im dritten Quartal glänzend verdient und Nutzer hinzugewonnen. Der Überschuss kletterte im Jahresvergleich um 19 Prozent auf 6,1 Milliarden DollarIn den vergangenen zwei Jahren leitete Dieter Lutz das Marketing bei dem Kekshersteller Bahlsen, nun zieht es ihn weiter: Nach Informationen von HORIZONT Online wird Lutz zum 1. November Marketing Direktor DACH bei der Molkerei Alois Müller. Eine offizielle Bestätigung seines neuen Arbeitsgebers gibt es bislang nicht.  Unilevers vor drei Jahren gegründete digitale Inhouse-Agentur U-Studio ist nun auch in Hamburg vor Anker gegangen. Das zwölfköpfige Team unter dem Content Team Lead von Martina Dellinger ist Teil der Oliver Agency, die sich auf die Entwicklung eigener Inhouse-Agenturteams für Unternehmen spezialisiert hatAls oberste Marketerin des CRM-Spezialisten Salesforce hat Stephanie Buscemi keinen leichten Job. Sie muss nicht nur den USP eines abstrakten digitalen Produkts vermitteln, sondern es auch zu einer emotional greifbaren Marke machen. Im HORIZONT-Interview verrät sie, warum auf diesem Weg Haltungswerte in der Kommunikation für Salesforce zu einem echten Erfolgsrezept wurdenViel zu lachen haben die TV-Konzerne derzeit nicht. Aufstrebende Streaming-Dienste aus den USA, schwache Nettoreichweiten, die maue Konjunktur und die rückläufige Spotvermarktung setzen ihnen zu. Da müssen dringend frohe Botschaften her – und eine davon liefert das Thema Addressable TV (ATV). Doch die adressierbare Werbung über Smart- und Connected TV kämpft noch mit Anlaufproblemen.  "Geht ins Ohr - Bleibt im Kopf" lautet der Slogan der bekannten Gattungskampagne der Radiozentrale. Der Frankfurter Audiovermarkter AS&S Radio hat nun genauer untersucht, wie Radiowerbung auch nachhaltig im Kopf bleibt und damit entsprechend wirken kann.   Freier, flexibler, weiblicher – immer mehr Unternehmen krempeln ihre Führungskultur um und sind damit sehr erfolgreich. Aber wie leitet man den Wandel ein? Wie verändert man Strukturen? Und wie nimmt man das Team mit? Das verraten Expertinnen beim Deutschen Medienkongress 2020



stats