HORIZONT Vor 9

Acht Dinge, die Sie heute Morgen wissen sollten

© Fotolia
Guten Morgen aus Frankfurt! Bei "The Masked Singer" fallen heute die letzten Verkleidungen: Im Finale der Rate-Show geben noch fünf Prominente dem Rateteam und den Zuschauern Rätsel auf. Ein letztes Mal treten Kudu, Grashüpfer, Astronaut, Monster und Engel im Sänger-Wettstreit gegeneinander an. Der Engel ist – da legen wir uns mal fest – Ben Becker. In den sozialen Netzwerken wird auf Bülent Ceylan, Olivia Jones und Campino (!) getippt. Heute abend wissen wir's. Für Pro Sieben ist die quotenstarke Show ein kleines Sommermärchen, bei uns hingegen geht es ganz nüchtern zur Sache: Hier sind unsere morgendlichen Meldungen.
Die Staatsanwaltschaft München will den früheren Audi-Chef Rupert Stadler vor Gericht stellen. Wegen Betrugs in der Dieselaffäre habe sie Anklage gegen Stadler und drei weitere Beschuldigte erhoben, teilte die Staatsanwaltschaft am Mittwoch mit. Die Anklageschrift umfasst 7000 Seiten. Die Vorwürfe sind happig. Mit seinem Antrag, das Gedicht "Schmähkritik" von TV-Satiriker Jan Böhmermann komplett verbieten zu lassen, war der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan gescheitert. Jetzt hat der Bundesgerichtshof jedoch bestätigt, dass ein Großteil des Gedichtes verboten ist: Einige Passagen des Gedichtes dürfen weiterhin nicht wiederholt werden. Ein Taxi-Verband hat eine neue Klage gegen den US-Fahrdienstvermittler Uber angestrengt. Grund seien permanente Verstöße gegen das Personenbeförderungsgesetz, teilte die genossenschaftliche Taxi Deutschland Servicegesellschaft mit. Sie hat in einem früheren Prozess bereits den Dienst "UberPop" gestoppt, die Fahrten an nicht ausgebildete Privatfahrer vermittelte. Bei E-Books sowie bei digitalen Zeitungen und Periodika gilt künftig nur noch der ermäßigte Mehrwertsteuersatz von 7 Prozent. Das beschloss das Bundeskabinett am Mittwoch. Allerdings gilt das nicht für alle Angebote, es soll Ausnahmen geben, für die weiter 19 Prozent fällig sind. Ein Kreativwettbewerb, der ausschließlich von Frauen juriert wird: Was dabei wohl herauskommt? Seit Mittwoch steht es fest, denn die Gerety Awards, die Anfang des Jahres von den früheren Epica-Managern Lucia Ongay und Joe Brooks lanciert wurden, haben ihre Gewinner bekannt gegeben. Und die unterscheiden sich gar nicht so sehr von den großen Cannes-Lions-Siegern. Bislang bot Verimi im Wesentlichen ein einheitliches Sign-on auf den Websites der Partner an. Jetzt kommt endlich das eigentliche Kernprodukt zum Einsatz: die verifizierte digitale Identität. Erster Anwender ist seit Juli die Deutsche Bank, weitere sollen schnell folgen. Im Interview erklärt Verimi-Chef Roland Adrian, wie das Geschäftsmodell aussieht und warum man auf eine Werbevermarktung verzichtet. Zigarettenhersteller Imperial Brands, zu dem Marken wie West, JPS, Gauloises, Davidoff sowie die E-Zigarette Blu gehören, schreibt sein internationales Mandat aus. Für die deutsche BBDO-Gruppe ist es die erste Ausschreibung seit 2014 das Mandat übernommen wurde. Zuletzt hatte es sowohl  Verschiebungen zulasten als auch zugunsten von BBDO Germany gegeben. Seit dem 21. Juni ist die zweite Staffel von "Dark" auf Netflix verfügbar. Dass die Serie mittlerweile eine riesige Fan-Gemeinde hat, ist auch am Follower-Wachstum der Schauspieler auf Instagram zu beobachten. Im Ranking der wachstumsstärksten Instagrammer, die HORIZONT Online gemeinsam mit der Analysefirma InfluencerDB präsentiert, stehen im Juli zwei "Dark"-Darsteller auf dem Podium!


stats