HORIZONT Vor 9

Acht Dinge, die Sie heute Morgen wissen sollten

© Fotolia
Guten Morgen aus Frankfurt. Was war das für ein Wochenende! Fast überall in Deutschland gab es Sonne satt bei Temperaturen um die 30 Grad. Und die Prognosen für die nächsten Tage sind ebenso sommerlich! Für Andrea Nahles wurde es am Sonntag dagegen zu heiß: Die SPD-Chefin kündigte nach dem historischen Debakel der Partei bei der Europawahl den Rückritt von ihren Ämtern an. Die SPD stürzt damit noch tiefer in die Existenzkrise, die auch die große Koalition ins Wanken bringt. Hier kommen die wichtigsten Branchennews zum Start in die Woche.
Ein "Spiegel"-Bericht über eine preisgekrönte Bloggerin, die für sich selbst eine jüdische Familiengeschichte erfunden haben soll, hat am Wochenende für Aufregung gesorgt. Die in Irland lebende deutsche Historikerin Marie Sophie Hingst soll dem Nachrichtenmagazin zufolge sowohl in ihrem Blog "Read on my dear, read on" als auch dem Archiv der Holocaust-Gedenkstätte Yad Vashem gegenüber falsche Angaben über ihre Abstammung gemacht haben. Dem Deutschen Ärzteverlag steht ein Eigentümerwechsel ins Haus. Wie die FAZ berichtet (Paid), steigt die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) als Gesellschafterin aus dem Kölner Fachverlag aus, in dem das Deutsche Ärzteblatt erscheint. Die KBV steht nach umstrittenen Geschäften in der Kritik und will sich deshalb vom Verlagsgeschäft trennen. Künftig soll die Bundesärztekammer den Kölner Fachverlag alleine führen. Der Fall Rezo hat die Union offenbar zum Nachdenken angeregt. Wie der CSU-Vorsitzende Markus Söder im Interview mit der Welt am Sonntag zu Protokoll gibt, will er seine Partei digital besser aufstellen und auf diesem Weg mehr Mitbestimmung ermöglichen. Unter anderem will Söder Parteivorstandsitzungen per Livestream übertragen und eigene Influencer aufbauen. Am 3. und 4. Juli dreht sich in Hamburg alles um die wichtigsten Trends im Digitalmarketing – auf den Digital Marketing Days 2019 von HORIZONT. Über 60 Expertinnen und Experten von Werbungtreibenden, Agenturen und Plattformen werden auf vier Bühnen erwartet. Die Themen: KI , Voice, Audio, Social Media, DOoH und Media. Neu an Tag 2: Der Influencer Marketing Day - unter anderem mit Vreni Frost. Der Touristikanbieter TUI Deutschland verändert sein Geschäftsmodell und schraubt auch am Marketing. Die Vermittlung von Reisen macht heute nur noch 30 Prozent des Gesamtumsatzes aus, der Rest kommt aus dem Betrieb eigener Flugzeuge, Hotels und Kreuzfahrtschiffe. Wie sich der Konzern für die Zukunft aufstellt und den reinen Online-Playern wie Booking.com entgegenstellen will. Der FC Liverpool hat Tottenham Hotspur im Champions-League-Finale mit 2:0 geschlagen. Der Sieg ist vor allem ein Sieg von Jürgen Klopp und seinem Spielsystem. Auch und vor allem Agenturen können sehr viel von dem Fußballlehrer lernen, glaubt Brian O'Connor von der Berliner Agentur Rethink. In seinem Gastbeitrag für HORIZONT Online erklärt er, was sich Kreativschmieden von Klopp abschauen können. Werbung in Apps macht inzwischen weltweit den Großteil der Mobile-Ad-Spendings aus. Die Umsätze mit sogenannter In-App-Werbung haben die im mobilen Browser längst überholt. Das US-Unternehmen Smaato hat nun eine Untersuchung zur Preisgestaltung und Performance von In-App-Werbung veröffentlicht. Sie macht deutlich, welche Dimensionen der Markt mittlerweile angenommen hat. Für den Juni müssen sich Serienjunkies einen guten Stundenplan machen: Neben neuen Staffeln von Serien wie "Dark", "Jessica Jones" oder "Black Mirror" starten auch neue Formate wie die dritte deutsche Netflix-Serie "How to Sell Drugs Online (Fast)" oder die erste Serie von "Drive"-Regisseur Nicolas Winding Refn. HORIZONT Online gibt einen Überblick über die wichtigsten Serienstarts des Monats.


stats