HORIZONT Vor 9

Acht Dinge, die Sie heute Morgen wissen sollten

© Fotolia
Guten Morgen aus Frankfurt! Es wird sicherlich der spannendste letzte Spieltag seit Jahren, denn erst morgen fällt die Titel-Entscheidung in der Fußball-Bundesliga. Zwei Punkte liegen die Bayern vor dem BVB. Außerdem werden die letzten Plätze für die Champions und Europa League vergeben. An dieser Stelle drückt HORIZONT Online besonders der Frankfurter Eintracht fest die Daumen. Spannend sind auch die wichtigsten Branchennews. Kommen Sie gut ins Wochenende!
Die Foto-Plattform Pinterest hat mit ihren ersten Quartalszahlen seit dem Börsengang die Anleger enttäuscht. Die Aktie fiel im nachbörslichen Handel am Donnerstag zeitweise um mehr als 15 Prozent. Pinterest machte etwas mehr Umsatz als am Markt erwartet - aber auch deutlich mehr Verlust.


2019 könnte entscheidend für die deutsche TV-Industrie sein. Die Werbeerlöse im klassischen Geschäft fließen zäher und der Druck, alternatives Digitalgeschäft aufzubauen, steigt. Mit den Streaming-Plattformen TV Now und Joyn unternehmen die Mediengruppe RTL Deutschland und Pro Sieben Sat 1 endlich einen beherzten Versuch, die Macht von Netflix und Amazon zu brechen. Seit fast einem Jahr gilt die EU-Datenschutz-Grundverordnung. Der Digitalverband Bitkom hat sich ein Jahr nach der Einführung bei den Unternehmen umgehört - und zieht eine gemischte Bilanz: Die DSGVO habe zwar positive Effekte auf die Wirtschaft gehabt, es herrsche aber noch immer großer Nachbesserungsbedarf. Die Coca-Cola European Partners Deutschland (CCEP DE), die für Abfüllung und Vertrieb von Coca-Cola Markenprodukten in Deutschland zuständige Organisation, bekommt einen neuen Marketingchef. Wie das Unternehmen mitteilte, soll auf der kommenden Aufsichtsratssitzung am 5. Juni John Galvin zum neuen Geschäftsführer Sales & Marketing bestellt werden. Es ist eine der Gretchenfragen, die sich Marketing-Entscheider immer wieder stellen müssen: Ist es besser, das Marketing und die Werbung an eine externe Agentur auszulagern - oder sollte man lieber eine eigene Inhouse-Abteilung aufbauen? Sepita Ansari, Geschäftsführer von Syzygy Performance, nennt vier Faktoren, die Marketer bei ihrer Entscheidung berücksichtigen sollten.

Seit 2002 präsentiert die Bild-Gruppe durchschnittlich jeden Monat einen Werbepartner unter dem Label "Volks.Produkt" und erzielt damit regelmäßig Abverkaufsrekorde für ihre Kunden. Die Werbeform feiert jetzt ihr 200. Jubiläum - und ist eine echte Erfolgsgeschichte des Marketings. Social-Media-Plattformen, vor allem Facebook, stehen massiv unter öffentlichem Druck. An der Geschäftsentwicklung ändert das nichts: Im ersten Quartal 2019 stieg der Facebook-Umsatz um 26 Prozent, die Zahl der monatlich aktiven Nutzer um 60 Millionen. Gute Gründe also, warum Kai Herzberger, Group Director Facebook, auf den HORIZONT Digital Marketing Days 2019 spricht und hier im Vorabinterview zu lesen ist. Welche Beträge stehen auf den Gehaltsabrechnungen von P7S1-CEO Max Conze, Ströer-CEO Udo Müller oder Springer-Chef Mathias Döpfner? Und wer ist der bestbezahlte Aufsichtsrat in der Medienszene? Kress.de hat nachgeforscht.


stats