HORIZONT Vor 9

Acht Dinge, die Sie heute Morgen wissen sollten

© Fotolia
Guten Morgen aus Frankfurt! Streaming ist in aller Augen, Bingewatching angesagt, doch das gute alte Kino schafft es immer mal wieder, Massen anzulocken – wenn der Film ein Event zu sein verspricht. Avengers: Endgame hat in Deutschland am Starttag 458.000 Menschen in die Kinos gelockt - so viel, wie seit Star-Wars-Zeiten nicht mehr. Was für Augen und Sinne liefern auch wir - mit unseren Branchennews am Morgen!

Dank des florierenden Internethandels und boomender Cloud-Dienste ist Amazon mit einem Rekordgewinn ins Geschäftsjahr gestartet. Im ersten Quartal wuchs der Überschuss auf 3,6 Milliarden Dollar (3,2 Mrd. Euro). Soviel verdiente der weltgrößte Onlinehändler noch nie pro Quartal. Nach Auswertung von sechs Wettbewerben ist der Spitzenplatz des ersten HORIZONT Kreativradars eine echte Überraschung: Die Agentur, die aus kreativer Sicht am erfolgreichsten in die neue Award-Saison gestartet ist, heißt Accenture Interactive! Unter den Top 10 des 1. Kreativradars finden sich zwei weitere Agenturen, die vermutlich nicht jeder auf dem Schirm hatte. In den vergangenen Jahren hatten mehrere Führungskräfte Snapchats Mutterkonzern Snap verlassen, weil sie sich mit CEO Evan Spiegel überworfen hatten. Erst Anfang des Jahres ging Finanzchef Tim Stone nach nicht einmal einem Jahr. Jetzt ist ein neuer CMO gefunden worden: Der neue weltweite Marketingchef kommt von McDonald's. Ein veganer Burger im Hauptmenü von McDonald’s? Für manchen Hardcore-Fan ist das ein Sakrileg. Doch den eigentlichen Tabubruch liefert die Launch-Kampagne des Big Vegan TS. Der Auftritt ist ein Paradebeispiel für den Trend, Produkte als Plattform der eigenen Markenkommunikation zu nutzen. Nicht nur große Beratungsunternehmen und Start-ups, auch Tech-Riesen wie Google und Facebook sind für Kreative mit digitalem Know-how ein attraktiverer Arbeitgeber als Agenturen. Mit welchen Argumenten die Kreativdienstleister den Nachwuchs überzeugen wollen, sich für sie zu entscheiden, zeigt der dritte Teil der HORIZONT-Online Serie Personaltrends 2019. Algorithmen werden die Marken- und Kaufentscheidungen steuern, der Battle um die Gunst der Käufer finde künftig direkt auf den von Facebook und Google domierten Plattformen statt. Im Interview mit HORIZONT Online zeichnet Data-Science-Prof Peter Gentsch ein dramatisches Bild und fordert eine Art Blockchain für Algorithmen und globalen Datenaustausch. Die Argumente der Kritiker von Google und Co sind vielfältig und häufig widersprüchlich. Wenn Gerichte, Behörden und Politiker über GAFA befinden, nutzt dies den Verbrauchern oft nicht. Vier Anmerkungen zur Digitalwirtschafts-Debatte des Jahrzehnts. Die Vertreter der Generation Z vertrauen in Sachen Kommunikation voll und ganz den Messenger-Diensten, verschicken unzählige Sprachnachrichten und organisieren ihr Leben mithilfe diverser Apps auf ihrem Smartphone. Stephan Thun, CEO International von MaritzCX, zeigt zehn Wege, wie Unternehmen kommunikativ die Generation Z erreichen können.




stats