HORIZONT Vor 9

Acht Dinge, die Sie heute Morgen wissen sollten

© Fotolia
Guten Morgen aus Frankfurt! Leistungsmessung gibt es überall. Doch wohl nirgends ist sie so populär wie in China. Dort wird jetzt an Schulen die nächste Stufe des Monitorings erprobt: Schüler tragen Stirnbänder, die die Hirnaktivitäten messen und Lehrern signalisieren, wer aufmerksam folgt. Gruselig? Mal ehrlich: Bei Meetings, Konferenzen und Parlementsdebatten wäre sowas doch wirklich nützlich, oder?! Wie auch immer: Unsere Branchennews sollten Sie auf alle Fälle aufmerksam lesen!
Axel Springer setzt seinen juristischen Feldzug gegen Werbeblocker fort. Nachdem der Konzern mit seiner Klage wegen unlauterem Wettbewerb gegen den führenden Adblocker-Anbieter Eyeo gescheitert ist, sieht Springer nun das Urheberrecht der Medienangebote verletzt und hat daher eine entsprechende Klage beim Landgericht Hamburg eingereicht. Im 2. Halbjahr 2018 hatten die Arbeitgeber der Werbebranche, insbesondere die Agenturen, wieder deutlich mehr Jobs ausgeschrieben, zeigt die ZAW-Stellenanalyse. Aber passende Talente zu finden bleibt 2019 ein komplexes Unterfangen. HORIZONT Online hat bei zehn Agenturen unter anderem nachgefragt, welche Talente sie am dringendsten suchen. Die Verbraucherbefragung 2019 des Bundesverbands Digitale Wirtschaft (BVDW) hat ergeben, dass bereits jeder fünfte Deutsche Produkte gekauft hat, weil sie von Influencern beworben wurden. Bei jungen Erwachsenen ist es sogar fast jeder zweite. Dass Influencer für Unternehmen Werbung machen, stört 40 Prozent der repräsentativ ausgewählten 1.051 Befragten nicht, sofern diese als solche gekennzeichnet ist. Instagram wandelt sich von einem Bilderdienst zu einer Shopping-Plattform. Seit März können Nutzer für ein Produkt sogar direkt in der App bezahlen – ohne die Plattform verlassen zu müssen. Instagram-Manager Ethan Arpi erklärt im Exklusiv-Interview mit HORIZONT Online unter anderem, dass Verkaufsprovisionen zu einer weiteren wichtigen Erlösquelle neben den Werbeeinnahmen avancieren sollen. Mit drei Sorten des neuen Produkts Hohes C Bio steigt Eckes Granini in diesen Tagen erstmals in das Biosegment ein. Ein Gespräch mit Marketingchef Philipp Hemmer über die Lust auf Innovationen, die entscheidende Rolle der Kommunikation und die Vorteile eines Mittelständlers. Robert Enslin, Vorstandsmitglied und Leiter der Cloud Business Group, verlässt auf eigenen Wunsch SAP und übernimmt künftig neue Aufgaben außerhalb des Unternehmens. Jennifer Morgan folgt Enslin als President Cloud Business Group, teilt das Unternehmen mit. Erst Ende Februar hatte sich SAP-Vorstand Bernd Leukert mit dem Aufsichtsrat auf ein sofortiges Ausscheiden verständigt.


Das Bundesliga-Spitzenspiel zwischen dem FC Bayern München und Borussia Dortmund hat Sky neue Quotenrekorden beschert. Wie Meedia.de schreibt, waren 2,2 Millionen Fans ab 18.30 Uhr dabei, nie zuvor sahen so viele Menschen eine Sendung bei dem Pay-TV-Anbieter. Bei den 14- bis 49-Jährigen schlug das Spiel mit 1,11 Millionen Sehern sogar die parallele Bundesliga-"Sportschau" des Ersten und musste sich in den Tages-Charts nur "Deutschland sucht den Superstar" geschlagen geben. Teams arbeiten immer seltener im selben Raum oder Gebäude miteinander. Unternehmen brauchen einen neuen und vor allem digitalen Treffpunkt der Kommunikation. Johann Butting, Europachef von Slack, erklärt in seinem Gastbeitrag für HORIZONT Online, wie sich Unternehmen und ihre Mitarbeiter auf das abstrakte Konzept "digitale Zusammenarbeit" vorbereiten und in konkrete Strategien übersetzen können.
stats