HORIZONT Vor 9

Acht Dinge, die Sie heute Morgen wissen sollten

© Fotolia
Guten Morgen aus Frankfurt. Falls Sie heute in der Kantine die Qual der Wahl haben zwischen Schnitzel mit Pommes und einem Salatteller, geben Sie sich einen Ruck: Heute ist der Tag der gesunden Ernährung. Außerdem hat gestern die Fastenzeit begonnen. Noch ist es nicht zu spät,  seine guten Vorsätze in die Tat umzusetzen. Wie immer frisch und knackig sind auch unsere Top-News am Morgen. 
Pro Sieben Sat 1 kämpft mit schwächeren Erlösen im Werbefernsehen und will seine Digitalgeschäfte deshalb schnell ausbauen. Im vergangenen Jahr halbierte sich der Gewinn nach hohen Abschreibungen auf 248 Millionen Euro. Der Umsatz sank um 2 Prozent auf 4,0 Milliarden EuroUnterdessen hat Politikvorstand Conrad Albert dem Vorschlag der ARD für eine gemeinsame europäische Content-Plattform eine Absage erteiltAxel Springer hat seine Ziele für das Geschäftsjahr 2018 erreicht: Der Umsatz des Medienkonzerns stieg um 4,1 Prozent auf 3,2 Milliarden Euro, der Gewinn kletterte um 2,5 Prozent auf 335,7 Millionen Euro. Der Anteil der digitalen Geschäfte am Konzernumsatz liegt mittlerweile bei 70,6 Prozent. In diesem Jahr will der Konzern weiter in sein Digitalgeschäft investieren.


Facebook-Chef Mark Zuckerberg hat angekündigt, das Online-Netzwerk stärker auf den Schutz der Privatsphäre auszurichten. "Ich glaube, dass die Kommunikation sich in der Zukunft zunehmend auf vertrauliche, verschlüsselte Dienste verlagern wird, in denen die Menschen sich darauf verlassen können, dass das, was sie einander mitteilen, sicher bleibt", schreibt Zuckerberg in einem Facebook-PostWenn es um Videostreaming-Dienste geht, sitzen die Deutschen auf ihrem Geldbeutel. Das geht aus einer aktuellen Untersuchung von Statista und nextMedia.Hamburg hervor. Demnach ist knapp die Hälfte der Bundesbürger nicht dazu bereit, mehr als fünf Euro für die Angebote zu zahlen. Und wenn sie schon für Netflix & Co ins Portemonnaie greifen, wollen sie die bezahlten Inhalte vor allem werbefrei genießen.  Talsohle erreicht? Der Zeit Verlag überrascht mit guten Werbeumsätzen – ausgerechnet in Print. Geschäftsführer Rainer Esser hat dafür mehrere Erklärungen; eine davon dürfte das TV-Lager ziemlich nerven. Auch die Online-Werbeerlöse des Hauses sind stabil, was aber nicht so überragend scheint. Hier will die Zeit besser werden – mit Mobile und Programmatic.  Wenn es um faltbare Smartphones geht, gehört Samsung mit seinem Galaxy Fold zu den Pionieren im Technologiebereich. Doch wie bewirbt man eine neue Technologie, die erklärungsbedürftig ist und mit der nur die wenigsten Verbraucher sofort etwas anfangen können? Gegenüber HORIZONT Online hat Samsung erklärt, mit welcher Strategie die Innovation im Sommer an den Mann gebracht werden sollKaum ist Fasching vorbei, schon naht die nächste große Party – die HORIZONT Snowmasters.  In diesem Jahr findet das beliebte Branchenevent erstmals in der Zentralschweiz statt. Wer sich noch nicht angemeldet hat, findet alle Infos hierEnde voriger Woche wurde bekannt, dass Michael Dunke spätestens Anfang 2020 bei IPG Mediabrands ausscheidet. Im Interview mit HORIZONT erklärt der CEO der Mediaagenturgruppe, warum er sich noch einmal neu orientieren will und wie sich die Gruppe entwickelt hat


stats