HORIZONT Vor 9

Acht Dinge, die Sie heute Morgen wissen sollten

   Artikel anhören
© Fotolia
Guten Morgen aus Frankfurt. Im altehrwürdigen Filmpalast Essener Lichtburg hatte gestern Abend "Der Junge muss mal an die frische Luft" Weltpremiere. Hape Kerkelings Geschichte seiner Kindheit, verfilmt von Oscar-Preisträgerin Caroline Link. Doch gefeiert wurde vor allem der zehnjährige Hauptdarsteller Julius Weckauf. Der Film startet am 25. Dezember. Unsere Branchennews starten jetzt. 
Die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) war 2018 das in der digitalen Wirtschaft am meisten unterschätzte Thema. Auch bei der Frage, was denn das Geschäft besonders stark beeinflusst habe, liegt die DSGVO vorne. 2019 wird die Bedeutung von Künstlicher Intelligenz zunehmen, so ein weiteres Ergebnis der Umfrage des Bundesverbandes digitale Wirtschaft (BVDW) unter 247 Mitgliedern.  Im Juli hatte Twitter mitgeteilt, gesperrte Nutzer als Follower von anderen Konten zu entfernen, wodurch die Zahl von Abonnenten sinken könnte – besonders bei Konten, die viele Follower haben. Am Dienstag griff Donald Trump neben Google und Facebook auch Twitter an: Der Dienst habe Followern den Zugang zu @realDonaldTrump erschwert. Doch die Nutzerzahlen sprechen eine andere Sprache.  Sozusagen auf den letzten Drücker konnte sich der zerstrittene Aufsichtsrat des Bremer Verlags nun doch noch auf ein neues Führungsduo einigen. Gefunden wurde eine interne Lösung: Nachfolger von Jan Leßmann und Eric Dauphin werden Moritz Döbler und David Koopmann. Beide werden ihre Vorstandsposten in Personalunion zu ihren bisherigen Aufgaben führen: als Chefredakteur der eine, als Leiter Märkte der andere.  Bei vielen jungen Zuschauern haben Netflix, Amazon Prime Video & Co. mittlerweile das lineare Fernsehen als meistgenutzten Videokanal abgelöst. Welche Serien und Filme wurden in diesem Jahr am häufigsten angeschaut? Bei den Serien hat eine Sitcom die Nase klar vorne und auch bei den Filmen dominiert eine Komödie das Ranking deutlich. Daneben stehen Superheldenfilme hoch im Kurs.  Er lehrt Data Science sowie CRM und ist als Unternehmer in der Datenwirtschaft aktiv. Das jüngste Projekt von Professor Peter Gentsch ist die Mainzer Marketingberatung Datalovers, die über KI-basierte Algorithmen die Kundenselektion im B-to-B-Segment revolutionieren will. Im Interview mit HORIZONT erklärt Gentsch, warum er nicht daran glaubt, dass KI den Menschen im Marketing überflüssig machen wird
Der Rundfunkrat des WDR hat den Haushalt des Senders für das kommende Jahr abgesegnet und sich mit drastischen Worten zur Zeit nach 2021 geäußert. Wie dwdl.de berichtet, sei eine Erhöhung des Rundfunkbeitrags "unvermeidlich", alles andere würde die Leistungen des Senders "gefährden", berichtet dwdl.de. Laut eigenen Angaben baut der WDR zwischen 2016 und 2021 insgesamt rund 500 Stellen ab.  Markus Gotta, als Geschäftsführer der dfv Mediengruppe unter anderem für die Bereiche HORIZONT und Gastronomische Monatszeitschriften verantwortlich, tritt in die Geschäftsführung der Stuttgarter Tochtergesellschaft Matthaes Verlag GmbH ein. Joachim Eckert bleibt dort weiterer Geschäftsführer. Im Matthaes Verlag erscheint unter anderem die Allgemeine Hotel- und Gastronomie-Zeitung (AHGZ).  Reklame im E-Commerce boomt. Einer Studie der Mediaagentur Zenith nach wird Onlinewerbung im E-Commerce in den kommenden zehn Jahren 100 Milliarden zusätzliches Werbegeld in den Markt bringen, berichtet das Handelsblatt (Paid Content). Davon profitiere vor allem der Onlinehändler Amazon, der seine Werbeformate ausbaut. 

stats