HORIZONT Vor 9

Acht Dinge, die Sie heute Morgen wissen sollten

   Artikel anhören
Frankfurt am Main hat viel zu bieten - nicht nur die schicke Skyline
© Fotolia
Frankfurt am Main hat viel zu bieten - nicht nur die schicke Skyline
Guten Morgen aus Frankfurt. Beim Brexit droht ein Schrecken ohne Ende. Die Sorge vor einem chaotischen Brexit wächst, die Lage ist völlig verworren. Theresa May jettet durch Europa und sucht Unterstützung, die sie in Großbritannien nicht bekommt. Wirtschaftsverbände warnen und klagen, jeder Tag der Unsicherheit koste Unternehmen bares Geld. Ein No-Deal-Szenario wird immer wahrscheinlicher, doch Europa scheint nicht ausreichend gewappnet. Aber wir haben auch gute Nachrichten: Hier sind unsere Branchennews.
Ein eigener Youtube-Kanal ist für Unternehmen im Kommunikations-Mix Pflicht. Die RTL-Group-Tochter Brandboost by Divimove hat nun erneut untersucht, welche Marken und Industrien auf der Videoplattform in diesem Jahr die größte organische Reichweite erzielten. Marken der Medienindustrie führen mit weitem Abstand. Grundlage bildete das Ranking der 500 wertvollsten Marken der Welt aus dem diesjährigen Brand Finance Report. Erstmals stellte die Lead Academy die maßgeblichen Blattmacher in den Vordergrund, nicht Titel und einzelne Beiträge daraus. Und so erhielten am Dienstagabend die Macher von 22 Pressemedien die begehrten Auszeichnungen. Je drei Medaillen gingen an Titelchefs von Axel Springer, Gruner + Jahr und Zeit Verlag, zwei an Bauer-Verantwortliche und je eine an Burda, Funke, SZ, FAZ-Verlag sowie an drei Regionalzeitungen. Der Trend zum Online-Shopping ist keine Einbahnstraße. Immer mehr Verbraucher recherchieren online, und kaufen dann im stationären Handel: Research Online, Purchase Offline (ROPO). Wie Unternehmen mit einem nahtlosen Omnichannel-Erlebnis erfolgreich Kunden ködern können, erklärt Wolfgang Schilling, Gründer und Geschäftsführer der Performance Marketing Agentur Ad Agents in einem Gastbeitrag für HORIZONT. "Bohemian Rhapsody" läuft und läuft und läuft: Nach sechs Wochen in deutschen Kinos rangiert das Bio-Pic auf Platz 4 der Kino-Charts von Media Control, die IMDB-Tochter boxofficemojo.com gibt das weltweite Einspielergebnis aus den Kinos mit 596 Millionen US-Dollar an. Und jetzt auch noch das: Der Queen-Hit ist nach Angaben der zu Vivendi SA gehörenden Universal Music Group der am häufigsten auf Streamingdiensten abgespielte Titel des 20. Jahrhunderts. Google-Chef Sundar Pichai hat am Dienstag vor dem Justizausschuss des US-Repräsentantenhauses vier Stunden lang den Fragenkatalog der Volksvertreter abgearbeitet und dabei auch Einblicke in aktuelle Projekte gegeben, berichtet das Handelsblatt. Seine Ausführungen ließen den Schluss zu, dass das Management von einer regierungsfreundlich zensierten Google-Version in China abgerückt sei. Xing zeichnet zum ersten Mal die besten Publisher des Jahres aus: 40 Insider, 5 Klartext-Autoren und 6 Medienmarken haben die Mitglieder des Business-Netzwerks im Jahr 2018 besonders begeistert. In der Kategorie "Best Special Interest" erhält HORIZONT die Auszeichnung "Spitzenwriter". Unter anderem werden ein Spitzenkoch, eine Schauspielerin und ein Philosoph als Auslöser engagierter Debatten gewürdigt. Collective Empowerment: Die Schweizer Wäschemarke Triumph fodert mehr weibliches Selbstbewusstsein. Markenstrategin Vera Hulbert wird beim 11. Deutschen Medienkongress 2019 erzählen, warum die Botschaft des weiblichen Empowerments heute so unglaublich relevant ist. Ebenfalls dabei: Dmexco-Macher Dominik Matyka und Martell Beck, der Mann der BVG-Kampagne "#weilwirdichlieben". Der 11. Deutsche Medienkongress findet am 22. und 23. Januar 2019 in der Alten Oper Frankfurt statt. Wer darf den Begriff "Repräsentativität" für sich in Anspruch nehmen? Darüber ist in der Branche Markt- und Meinungsforschung eine heiße Methoden-Diskussion ausgebrochen, die mit harten Bandagen geführt wird. Beschwerden, Beschimpfungen, Betrugsverdacht inklusive. Was ist da los? Eine Bestandsaufnahme von planung&analyse.
stats