HORIZONT Vor 9

Acht Dinge, die Sie heute Morgen wissen sollten

Frankfurt am Main hat viel zu bieten - nicht nur die schicke Skyline
© Fotolia
Frankfurt am Main hat viel zu bieten - nicht nur die schicke Skyline
Guten Morgen aus Frankfurt. Mit Beginn des Advents am gestrigen Sonntag sind wir nun endlich in der Weihnachtszeit angekommen - zumindest nach dem christlichem Verständnis. Starten Sie besinnlich und vor allem gut informiert in die Woche - mit den wichtigsten Branchennews am Morgen.
Der ehemalige Kreativgeschäftsführer von Ogilvy Berlin Tim Stübane hat sich zusammen mit zwei Partnern selbstständig gemacht. The Goodwins heißt die Agentur, die er mit Franka Mai, zuletzt Strategiechefin von Ogilvy Berlin, und Mirko Stolz, ehemaliger Geschäftsführer Kreation von BBDO Berlin, gegründet hat. Sie hat sich auf die Fahnen geschrieben, die Welt ein bisschen besser zu machen. In der amerikanischen Fernsehbranche bahnt sich eine milliardenschwere Übernahme an. Medienberichten zufolge steht der TV-Sender Nexstar Media kurz davor, den Konkurrenten Tribune Media für 4,1 Milliarden US-Dollar zu schlucken. Herauskommen würde die größte regionale TV-Senderkette der USA. Keine Klischees: Das ist die große Maxime in Vodafones Weihnachtskampagne. Doch Vodafone Mediachefin Anne Stilling ist auch bei anderen Themen nicht an den einfachen Antworten interessiert. Im HORIZONT-Interview stellt sie klar, dass TV mittlerweile nur noch eine von mehreren Möglichkeiten für Bewegtbildwerbung ist. Die beiden großen Konkurrenten Amazon und Apple nähern sich weiter an: Apples Musikstreaming-Dienst wird Mitte Dezember auch auf vernetzten Echo-Lautsprechern des Wettbewerbers Amazon verfügbar sein - allerdings zunächst nur in den USA. Der iPhone-Hersteller will damit seine Position gegenüber Spotify verbessern. Die Ermittlungen des Bundeskartellamts gegen Amazon wegen des Verdachts des Missbrauchs seiner Marktmacht lassen die Handelsbranche aufhorchen. Doch ob das Verfahren für Amazon überhaupt Folgen haben wird, ist offen. Eine Analyse. Weihnachtszeit ist auch Fernsehzeit. Statt mit den immer gleichen Weihnachtsklassikern kann man sich die Feiertage oder die Zeit zwischen den Jahren auch mit zahlreichen neuen Serien versüßen. Netflix stellt im Dezember mit "Dogs of Berlin" seine zweite deutsche Serie online, Amazon bringt die Science-Fiction-Parodie "Future Man" nach Deutschland. Die spannendsten Neustarts. Verena Bahlsen hat eine feste Stimme, tausend Ideen und die Rückendeckung von Papa. Mit dieser Wucht rollt die 25-Jährige das Unternehmen Bahlsen von außen auf. Im Video-Interview von HORIZONT Online und turi2.tv spricht sie Klartext: "Wir können uns nicht in bestehenden Systemen weiterentwickeln." Zwischen den Unternehmen Starbucks und Youporn ist ein Streit entbrannt: Weil die Kaffeekette künftig vermeiden will, dass über ihr kostenloses WLAN Pornos geschaut werden, untersagt der Youporn-Chef nun seinen Mitarbeitern, Starbucks-Produkte zu verzehren. Das Verbot gibt es tatsächlich, doch es dürfte sich eher um einen cleveren PR-Gag seitens Youporn handeln.


stats