HORIZONT Vor 9

Acht Dinge, die Sie heute Morgen wissen sollten

Frankfurt am Main hat viel zu bieten - nicht nur die schicke Skyline
© Fotolia
Frankfurt am Main hat viel zu bieten - nicht nur die schicke Skyline
Guten Morgen aus Frankfurt. Im Frühjahr 2016 war er Hillary Clinton bei den Vorwahlen noch unterlegen, doch jetzt liebäugelt der vor allem bei jungen Wählern beliebte demokratische Senator Bernie Sanders offen mit einer neuerlichen Präsidentschaftskandidatur gegen Donald Trump. Der 77-Jährige würde "wahrscheinlich kandidieren", sollte er der beste Herausforderer sein, um Trump 2020 zu schlagen, sagte der 77-Jährige dem Magazin "New York". Man darf gespannt sein. Hier kommen die wichtigsten Branchennews am Dienstagmorgen.
Seit August ist bekannt, dass Apple seinen mobilen Bezahldienst Apple Pay noch in diesem Jahr in Deutschland starten wird. Auch die Finanzinstitute, die zum Start mit von der Partie sein werden, hat der Tech-Konzern bereits mitgeteilt. Jetzt könnte es ganz schnell gehen. Einem Medienbericht zufolge soll der mobile Bezahldienst hierzulande bereits diese Woche loslegen. Donald Trump will Amerikas Industrie eigentlich zu neuem Glanz verhelfen. Da passt es nicht ins Bild, dass mit General Motors der größte Autohersteller des Landes seine Belegschaft in Nordamerika massiv reduzieren will. Der Personalabbau soll laut US-Medien etwa 14.700 Mitarbeiter betreffen. Die Maßnahme ist Teil eines Sparprogramms, mit dem der Konzern fit für die Zukunft gemacht und die Kosten drastisch gesenkt werden sollen. Mit Marken wie Nivea, Labello, 8x4, Eucerin und Tesa gehört Beiersdorf zu den größten Markenartiklern Deutschlands - und damit auch zu den größten Werbungtreibenden. Und wie bei vielen anderen FMCG-Unternehmen auch wird das Marketing bei Beiersdorf immer digitaler - Leidtragende sind TV und Print. Eine Analyse. Als Eigentümer der Marke Fa hat Henkel so seine Probleme mit dem "Anti-Fa-Duschgel", das der FC St. Pauli auf seiner eigenen Website und bei der Drogeriemarktkette Budni verkauft. Nun haben sich Henkel und Budni geeinigt. Demnach werden die Produkte der Sonderaktion in den Budni-Filialen "nur sehr eingeschränkt vermarktet." Der FC St. Pauli dürfe den Verkauf wie bislang über seine Website betreiben. Mit Audio-Content auf Wählerfang: Die FDP startet einen eigenen Podcast. In "1 Thema, 2 Farben" trifft der Fraktionsvorsitzende Christian Lindner auf Persönlichkeiten aus Kultur, Sport, Wissenschaft, Politik und Gesellschaft, "um ein Thema aus zwei Richtungen zu beleuchten". Erster Gast ist Seriengründer Frank Thelen. Google baut seinen Hauptsitz im kalifornischen Mountain View weiter aus - und wie: Laut "Mercury News" verleibt sich der Tech-Riese den etwa 21 Hektar großen Shoreline Technology Park ein, der nur wenige Hundert Meter vom Headquarter Googleplex entfernt ist. Kostenpunkt: 1 Milliarde US-Dollar. Teurer war in diesem Jahr nur eine US-Immobilie: der Chelsea Market in New York - und den ließ sich Google 2,4 Milliarden Dollar kosten. Der Black Friday hat weltweit zahlreiche Schnäppchenjäger auf den Plan gerufen. Das Unternehmen Criteo hat nun analysiert, wie und wie viel die Deutschen im Vergleich zu anderen Kernmärkten in Europa an diesem Tag im Netz einkauften. Und siehe da: Die Deutschen zeigen sich als überaus pünktliche Onlineshopper. Mit seinem Buch "Das Café am Rande der Welt" wurde er zum internationalen Bestseller-Autor: John P. Strelecky. Beim Deutschen Medienkongress 2019 präsentiert er seine "Big Five for Live"-Philosophie. Weitere spannende Gäste beim Branchentreff in Frankfurt (22. und 23. Januar): Barbara Lutz, Gründerin des Frauen-Karriere-Index, und Tim Alexander, CMO Private & Commercial Bank bei der Deutschen Bank.


stats