HORIZONT Vor 9

Acht Dinge, die Sie heute Morgen wissen sollten

Frankfurt am Main hat viel zu bieten - nicht nur die schicke Skyline
© Fotolia
Frankfurt am Main hat viel zu bieten - nicht nur die schicke Skyline
Guten Morgen aus Frankfurt. Dämpfer für den Präsidenten: Bei den Kongresswahlen in den USA haben die Republikaner von Donald Trump ihre Mehrheit im Repräsentantenhaus verloren. Sie behalten aber die Kontrolle im Senat, Trump kommt also mit einem blauen Auge davon. Starten Sie gut informiert in den Tag mit unseren Branchennews am Morgen.
Die Europäische Kommission hat die 71 Milliarden Dollar schwere Übernahme des Film- und Fernsehgeschäfts von Twenty-First Century Fox durch den Konkurrenten Walt Disney unter Auflagen durchgewunken. Disney muss demnach seine Anteile an bestimmten Sendern in Europa verkaufen. Axel Springer wächst dank eines starken Digitalgeschäfts im dritten Quartal weiter. Die positive Entwicklung ist vor allem auf Job- und Immobilienportale im Internet zurückzuführen. Der Konzernumsatz stieg um 2,3 Prozent auf 765,1 Millionen Euro, wie der Herausgeber von Tageszeitungen wie "Bild" und "Welt" am Mittwoch in Berlin mitteilte. Mit großen Worten sollte man in einem an Superlativen nicht armen Wirtschaftszweig behutsam umgehen. Doch die Übernahme der Hamburger Kreativagentur Kolle Rebbe durch den globalen Beratungskoloss Accenture könnte eine Zeitenwende im Agenturbusiness einläuten, meint HORIZONT-Chefredakteur Volker Schütz. Eigentlich soll das Kraftfahrt-Bundesamt die Autohersteller kontrollieren. Laut Spiegel Online wird es für die Industrie nun allerdings zum Werbebotschafter. Das KBA hat rund 1,5 Millionen Briefe an Halter von Dieselfahrzeugen versendet, in denen über die Umtauschprämien der Hersteller (BMW, Daimler und VW) informiert wird, inklusive Hotlines und Internetpräsenzen. Eine für alles: Wirtschaftsminister Peter Altmaier wirbt beim Publishers' Summit des VDZ für eine europäische Plattform der Publisher – unabhängig von Google und Facebook.  Im Video-Interview von turi2.tv und HORIZONT wird der CDU-Politiker konkreter: Es solle eine "deutsche oder europäische Plattform mit weltweitem Anspruch" entstehen. Zu den Zwischenwahlen in den USA, die derzeit noch in Gang sind, hat die "New York Times" ihre Paywall im Netz deaktiviert. Die renommierte Zeitung hatte ihre Artikel bereits zur Präsidentschaftswahl 2016 für alle Leser frei zugänglich gemacht. Er ist Musik-Produzent, Designer, Unternehmer - und hat aus Snipes wohl eine der erfolgreichsten urbanen Love-Brands gemacht: Ismail Boulaghmal. Im HORIZONT Podcast erzählt der 42-jährige Chief Marketing Advisor, wie er die Streetwear-Marke auf Erfolgskurs gebracht hat - und warum man sich als Unternehmen die Liebe der Kunden nicht erkaufen kann. Fast alle Medien heben gerne die besonderen Eigenschaften ihrer Nutzer/Leser/Zuschauer hervor, seien sie nun jung, aktiv, einkommenstark oder aufgeschlossen. Auch Twitter hat untersuchen lassen, wodurch sich seine Nutzer besonders auszeichnen. Ergebnis: Aktive Twitterer sind informiert, einflussreich und entdecken gerne Neues.



stats