HORIZONT Vor 9

Acht Dinge, die Sie heute Morgen wissen sollten

Frankfurt am Main hat viel zu bieten - nicht nur die schicke Skyline
© Fotolia
Frankfurt am Main hat viel zu bieten - nicht nur die schicke Skyline
Guten Morgen aus Frankfurt. Na, Süßigkeiten schon in Haustür-Nähe gebunkert? Heute bei Anbruch der Dunkelheit heißt es an vielen Häusern wieder "Süßes oder Saures". Wir wünschen einen guten Start in den wohl gruseligsten Tag des Jahres mit unseren Top-Branchennews am Morgen.
Mit der Präsentation der vier verbliebenen Gold-Gewinner BVG, Edeka, Katjes und Vodafone stehen alle 30 Effie-Gewinner 2018 fest. Das Edelmetall verteilt sich wie folgt: 7-mal Gold, 15-mal Silber und 8-mal Bronze. Darin enthalten sind die Sieger der Wettbewerbe B2B Effie und Health Effie, die erstmals vollständig in den Hauptwettbewerb integriert wurden. Dem Werbegeschäft von Facebook steht ein Umbruch bevor, der die jahrelang auf Hochtouren laufende Geldmaschine des Online-Netzwerks abbremsen wird, erläutert Chef Mark Zuckerberg bei der Vorstellung der Quartalsbilanz. Die Mitglieder teilten ihre Beiträge verstärkt in Stories statt im Newsfeed, heißt es. In Europa gingen dem Netzwerk abermals Nutzer flöten. Der Werbekonzern Publicis wird trotz der Ermordung des regimekritischen Journalisten Jamal Kashoggi für Saudi-Arabien arbeiten, kündigt Verwaltungsratschef Maurice Levy an. Die in Washington DC angesiedelte Publicis-Tochter Qorvis Communications macht seit Langem PR-Arbeit für die saudische Regierung. Bob Greenberg hört im Januar 2019 als CEO der Agentur R/GA auf, berichtet Adage. Der 70-Jährige, der das Unternehmen 1977 mit seinem Bruder Richard gründete, übergibt an Sean Lyons, der derzeit noch die US-Geschäfte verantwortet. Greenberg hätte den Entschluss zum Rücktritt bereits vor drei Jahren beschlossen. Offizielle Zahlen gibt es nicht, aber nach HORIZONT-Informationen steigen die Werbeumsätze von Amazon in Deutschland 2018 auf rund 600 Millionen Euro. Der Konzern investiert unterdessen massiv in seine Adtech-Infrastruktur. Im Interview sagt Philipp Missler, oberster Werbevermarkter des US-Giganten in Deutschland: "Es ist für uns noch Day One."


2015 stieg Zalando mit der Gründung der ZMS ins Mediageschäft ein. Jetzt traut sich der Modehändler auch zu, mit Kreativagenturen zu konkurrieren. Unter der Führung von Managing Director Andreas Antrup soll Zalando Marketing Services von der Zielgruppenanalyse über die Werbekreation bis hin zur Mediaplanung das Rundum-Sorglospaket bieten. Das Mannheimer Werbe-Start-up RoadAds hat gestern in der Sendung "Die Höhle der Löwen" einen sechsstelligen Deal mit den Unternehmern Carsten Maschmeyer und Georg Kofler abgeschlossen. Was die Show allerdings nicht erzählt: Der Deal platzte, nachdem die Kameras aus waren. "Transformation – aber wohin?" – unter diesem Motto findet am 22. und 23. Januar in Frankfurt der Deutsche Medienkongress 2019 statt. Speaker und Besucher aus Unternehmen, Medienhäusern und Agenturen diskutieren die wichtigsten Themen der Branche. Warum man in der Alten Oper dabei sein sollte? Ganz einfach! Wir nennen sieben Gründe!
stats