HORIZONT Vor 9

Acht Dinge, die Sie heute Morgen wissen sollten

   Artikel anhören
Frankfurt am Main hat viel zu bieten - nicht nur die schicke Skyline
© Fotolia
Frankfurt am Main hat viel zu bieten - nicht nur die schicke Skyline
Guten Morgen aus Frankfurt. Wir nehmen Ihnen heute mal eine wichtige Entscheidung ab - und zwar die über die Wahl des Mittagessens. Am heutigen Welt-Nudeltag kann es nämlich nur eine Option geben. Vorher gibt es an dieser Stelle aber wie gewohnt ein paar Info-Snacks von uns. Starten Sie gut in den Tag mit den wichtigsten Branchennews am Morgen.
Auch in diesem Jahr präsentiert HORIZONT als exklusiver Medienpartner die Gewinner des GWA Effie 2018 schon vor der Preisverleihung am 8. November. Bronze und Silber wurden bereits in den vergangenen Wochen vorgestellt. Diese Woche feiern die ersten drei von insgesamt sieben Gold-Kampagnen Premiere. Es ist der erste Gemeinschaftsauftritt der neuen Funke-Spitze – und es geht gleich ums große Ganze: Ove Saffe und Andreas Schoo sprechen im HORIZONT-Interview über das "Schicksalsprojekt Digitalisierung" und über ein mögliches Verlagsleben fast ohne Werbeerlöse. Und lassen quasi nebenbei die großen Bündnisträume mit Burda und Bauer platzen. Microsoft und Tesla haben in der Nacht ihre Zahlen für das 3. Quartal vorgelegt: Während Microsoft seinen Umsatz im Vergleich zum Vorjahr um 19 Prozent auf 29 Milliarden Dollar hochschrauben konnte, erzielte der E-Autobauer erstmals seit zwei Jahren wieder einen Gewinn (312 Millionen Dollar).


Jeremi Gorman, bislang Head of Advertising bei Amazon, wird Snaps erster Chief Business Officer. Das berichtet Reuters. Der Snapchat-Betreiber hat zudem HuffPost-CEO Jared Grusd abwerben können. Er wird Nachfolger des scheidenden Strategiechefs Imran Khan.

Der Rundfunkverband Vaunet (ehemals VPRT) schraubt seine Frühjahrsprognose für die audiovisuellen Medien herunter. Obwohl die Zahlen weiterhin im Plus liegen, wird die Wachstumserwartung sowohl bei der Entwicklung der TV-Umsätze als auch beim Radio gesenkt. Dass Influencer auf junge Menschen eine ähnlich große Wirkung haben wie Sportler oder Schauspieler, ist inzwischen bekannt. Wavemaker hat nun untersucht, wie groß ihr Einfluss wirklich ist - mit teilweise Besorgnis erregenden Ergebnissen. Wie wirkt eigentlich Videowerbung auf Facebook und Youtube im Vergleich zu TV-Spots? Herausfinden wollte das die Mediaagenturgruppe Mediaplus mit einem ambitionierten Studiendesign. Sie hat es geschafft, dafür die Konkurrenten Seven-One Media und Google mit Youtube an einen Tisch zu holen. Künstliche Intelligenz ist eines der Top-Themen beim 11. Deutschen Medienkongress, der am 22. und 23. Januar 2019 in Frankfurt stattfindet. Was KI für Entscheider und ihre Unternehmen bedeutet, erklären zwei renommierte Experten: Anastassia Lauterbach und Chris Boos.
stats