HORIZONT Vor 9

Acht Dinge, die Sie heute Morgen wissen sollten

© Fotolia
Guten Morgen aus Frankfurt. Heute Abend geht es nach der unerquicklichen Länderspielpause endlich mit der Fußball-Bundesliga weiter. Im heutigen Freitagsspiel empfängt die Frankfurter Eintracht Fortuna Düsseldorf. Wir wünschen einen entspannten letzten Arbeitstag und einen guten Start ins Wochenende. Hier sind die Top-Branchennews am Freitagmorgen. 
Sportmoderator Gerhard Delling wird im Mai 2019 bei der ARD aufhören. Das berichtet die Bild-Zeitung. "Ich will nach den vielen Jahren jetzt Neues kennenlernen, will mich ausprobieren, will noch viel lernen", sagte der 59-Jährige der Zeitung. Er denke nun über die Entwicklung einer Fußball-App nach. "Und ich will noch ein Buch schreiben - vielleicht sogar einen Roman", sagte Delling.  Out of Home boomt - und damit das so bleibt, investiert WallDecaux 2019 einen achtstelligen Betrag in die Digitalisierung seiner Standorte. Das ist mehr Geld als jemals zuvor in der Geschichte des Berliner Unternehmens. Das zweite Vorzeige-Projekt von Vermarktungschef Andreas Prasse ist der Ausbau von Programmatic. Die Handelsplattform VIOOH soll jetzt auch in Deutschland für Furore sorgenBeim Euro Effie Award gibt es in diesem Jahr nur einmal Gold für einen deutschen Teilnehmer. Die Auszeichnung geht an die Agentur Jung von Matt mit der Arbeit "The Most German Supermarket" für Edeka. Sie konnte die Jury in der Social-Kategorie "Positive Change" überzeugen. Einen Euro Effie in Silber sichert sich Grey Germany mit "WYGS Noseblind" für Procter & Gamble. Die EU geht gegen die Verbreitung von Fake News vor. So sollen Parteien zu Geldstrafen verdonnert werden, wenn sie gezielt falsche Informationen im Netz verbreiten. Das beschlossen die EU-Staats- und Regierungschefs bei ihrem Gipfeltreffen am DonnerstagDie EU-Kommission wurde damit beauftragt, bis Ende des Jahres konkrete Vorschläge zu liefern.  Hapag-Lloyd, Fresenius und die Commerzbank steigern ihren Markenwert im September am stärksten. Zalando bleibt im Sommerloch und verliert ein Drittel an Wert. Das zeigt der aktuelle HORIZONT Brand Ticker von Spirit vor Brands mit Sitz in Köln und Adwiredin der Schweiz.  Von der Strahlkraft eines iPhone ist das Smartphone von Google derzeit noch weit entfernt. Mit dem Pixel 3 will der Technologieriese die Lücke zu den großen Wettbewerbern verkleinern und geht dazu in Sachen Kommunikation vollkommen neue Wege. Der Konzern verzichtet  bei der Einführung auf TV-Werbung und setzt stattdessen aus einem Mix aus digitalen Maßnahmen und physischer ErlebnisweltIn seiner jährlichen Studie "Getting Media Right" hat das Marktforschungsunternehmen Kantar Millward Brown die zentralen Branchen-Herausforderungen für internationale Marketingspezialisten analysiert. Eines der Kernergebnisse: 78 Prozent der Entscheider haben Schwierigkeiten, die Performance einer Marke über alle Kanäle hinweg zu messen. Sie gehören zweifelsfrei zu den bekanntesten Markenlogos der Welt: die Signets von großen globalen Marken wie Apple, Adidas, Amazon, Nike und Starbucks. Doch nur die wenigsten wissen, welche Entstehungsgeschichte hinter ihnen steckt. Die Designexperten der Kreativplattform 99Designs erklären für HORIZONT Online, was es mit den Markenlogos auf sich hat.


stats