HORIZONT vor 9 Zehn Dinge, die Sie heute morgen wissen sollten

Montag, 27. Oktober 2014
Machtkampf  um Apple Pay
Machtkampf um Apple Pay
© Logo: Apple

Guten Morgen. Frankfurt, 6 Uhr 18. Gegen Kita-Erkältungsviren sind Erwachsene  bekanntermaßen nicht gefeit. Dennoch: Hier lesen Sie die Nachrichten für einen gesunden und energischen Wochenstart.


1. Apple Pay hat  viele Feinde. Die USA steckt schon eine Woche nach Einführung von Apple Pay in einem Machtkampf um mobile Bezahungssysteme. Laut Golem.de haben viele Händler ihre Kassen so eingestellt, dass mit Apple  Pay nicht bezahlt werden  kann. Grund: Handelskonzerne wie Walmart wollen das Zahlungssystem CurrentC durchsetzen.


2. Machtverschiebung im Google-Management. CEO Larry Page kümmert sich künftig nicht mehr um Suche und Forschung, sondern will sich laut Recode.net  mehr mit dem  „Großen Ganzen“ beschäftigen. Stattdessen wird der derzeitige Android-Chef Sundar Pichai  das Kerngeschäft des Internet-Giganten verantworten.


3. Klappt der Vermarktungsdeal zwischen Asmi und Funke? In der Theorie ist alles klar: Axel Springer Media Impact (Asmi) vermarktet zukünftig die Zeitungen und Zeitschriften von Funke und positioniert sich mit weiteren Mandanten aus Print, Fernsehen und Online als Mega-Vermarkter. Ob der Plan aufgeht, ist völlig offen. Funke-Chef Manfred Braun spricht im HORIZONT-Interview über die Kooperation und mögliche Alternativen. Er sagt: "Es gibt ja nicht nur die Option Asmi, sondern auch die Möglichkeit, mit dem Medienhaus Deutschland zu arbeiten oder eine eigene Vermarktung aufzubauen. Mit einem Umsatz von ein paar hundert Millionen Euro sind wir dafür stark genug."


4. Axel Springer und New York Times investieren in Blendle. Fans bezeichnen den  niederländischen Online-Kiosk auch schon mal als "iTunes für Journalismus". Die beiden Medienhäuserinvestieren überschaubare drei Millionen Euro in das Startup.
5. Elektronische Medien legen deutlich zu. Die Konjunkturprognosen trüben sich ein, doch die Laune bei elektronischen Medien bleibt in Deutschland ausgesprochen positiv: Ein gutes Beispiel aus der Reihe "Sieben Grafiken sagen mehr als 1000 Worte".


6. Kabel-TV verliert in den USA. Zum ersten Mal seit vier Jahren sind dagegen die Werbeinvestitionen von Unternehmen ins US-Kabelfernsehen in 2014 zurückgegangen, schreibt Business Insider. Geschuldet Vor Wochen hatten große Unternehmen wie Mondelez und Agenturen wie Omnicom angekündigt, Etats in Richtung Digital Media zu verschieben. Die aktuellen Zahlen zeigen, dass dieser Switch schon längst stattfindet.


7. Native Advertising und Sponsored Posts haben ein Vertrauensproblem. Das  sagt eine in Adweek publizierte Studie, die lustigerweise selbst ein Sponsored Post ist. Demnach misstrauen in den USA 54 Prozent der Leser redaktionell anmutenden Beiträgen von Werbungtreibenden.


8. Streaming-Dienste und Kostenlos-Videos machen iTunes zu schaffen. Die Verkäufe auf der größten  digitalen Musikplattform sind laut Wallstreet Journal (Achtung: Paid Content) sind seit Januar um 13 Prozent gegenüber dem Vergleichszeitraum zurückgegangen. Umso größere strategische Bedeutung bekommt das von Apple gekaufte Label Beats by Music,  zu dem neben Kopfhörern auch ein Streamingdienst gehört. Der soll 2015 in iTunes integriert werden.


9. Siemens und Deutsche Telekom pushen Industrie  4.0. Über den Digitalisierungs-Nachholbedarf in Deutschland wird seit Monaten diskutiert. Nun wollen laut Wirtschaftswoche Siemens und Deutsche Telekom dafür sorgen, dass wir zumindest den Anschluß bei der Industrie 4.0 - der Digitalisierung der Fertigung - nicht verlieren. Aus diesem Grund haben die Konzerne  ein auf drei Jahre angelegtes Forschungsbündnis geschmiedet.


10. Websites dürfen Youtube-Links einbetten. Der Bundesgerichtshof  hatte  die Legalität des sogenannten Framings – der Einbettung von Links von Anbietern  wie Youtube, Facebook und Twitter – bezweifelt. Der Europäische Gerichtshof widersprach und stellte fest, dass das Framing keine Urheberrechtsverletzung  sei, schreibt die Süddeutsche Zeitung.

HORIZONT Newsletter Newsline

täglich um 17 Uhr: die wichtigsten News. Insights. Inspirationen.

 


Meist gelesen
stats