HORIZONT vor 9

Neun Dinge, die Sie heute Morgen wissen sollten

   Artikel anhören
Adblock Plus öffnet Internetgiganten Hintertüren
Adblock Plus öffnet Internetgiganten Hintertüren
Guten Morgen aus Frankfurt! Heute ist der "Tag der männlichen Körperpflege". Ob sich die entsprechenden HORIZONT-Kollegen deswegen heute Morgen besonders gründlich den Bart gestutzt haben, wird gleich überprüft. Hier gibt es für Sie erst einmal die Top-News am Morgen.
1. Internetgiganten erkaufen sich Werbezugang. Von Google war es bereits bekannt. Wie engadget.com unter Berufung auf "Financial Times" schreibt, sollen nun auch Amazon und Microsoft dem Werbeblocker "AdBlock Plus" Beträge in unbekannter Höhe dafür gezahlt haben, ihre Werbung trotz Werbeblockierung auftauchen zu lassen.


2. Dämpfer für die Banker. Die Deutsche Bank und die Commerzbank sind die Verlierer des aktuellen Rankings von Brand Finance zu den wertvollsten Bankenmarken der Welt. Um 19 Prozent auf 10,99 Milliarden US-­Dollar sinkt der Markenwert der Deutschen Bank. Die Marke Commerzbank stürzt sogar um 24 Prozent auf 2,75 Milliarden US-Dollar ab.

3. Google greift Uber an. Der umstrittene Fahrdienst-Vermittler Uber könnte nach einem Bericht des Finanzdienstes Bloomberg Konkurrenz von Google bekommen. Der Internet-Konzern, der pikanterweise auch ein bedeutender Investor bei Uber ist, entwickle seinen eigenen Service zur Vermittlung von Fahrten.


4. Neues "Charlie Hebdo"-Heft kommt Ende Februar. Die nächste Ausgabe des Satiremagazins "Charlie Hebdo" soll am 25. Februar erscheinen. Laurent Leger, Redakteur des Blattes, kündigte den Termin am Montag über seinen Twitter-Account an.

5. Osram leuchtet wieder. Laut dem jüngsten HORIZONT Brand Ticker legt die Marke im Januar um satte 34 Prozent beim Markenwert zu. Schlechter läuft es dagegen für MAN. Der LKW- und Maschinenbauer verliert 21 Prozent.

6. Telefonieren mit Whatsapp. Der Messaging-Dienst Whatsapp startet erste Tests für seine Telefon-Funktion. Die App gibt es nicht in Googles Play Store, sondern nur direkt auf der Webseite von Whatsapp. Reibungslos läuft sie allerdings nicht, wie Sueddeutsche.de schreibt.

7. Frischzellenkur für Sport 1. Ende Januar begann bei Sport 1 eine neue Ära. Mit dem Start der Bundesliga-Rückrunde hat der Sender den schrittweise erfolgten Relaunch seiner Homepage abgeschlossen. Im Interview mit HORIZONT Online erklärt Sport 1-Geschäftsführer Robin Seckler, was sich geändert hat.

8. Zur Zukunft des Fernsehens. Ist Netflix der Anfang vom Ende des linearen Fernsehens? Christian Daul, Managing Creative Director bei Kastner & Partners, beantwortet diese Frage mit Ja und Nein. In einem Gastbeitrag für HORIZONT Online sagt Daul gewissermaßen eine Spaltung des TV-Publikums voraus.

9. "Männer" ohne Leitwolf. Der Theologe und Publizist David Berger ist mit sofortiger Wirkung als Chefredakteur des Schwulenmagazins "Männer" entlassen worden. Grund sei die Veröffentlichung eines Gastbeitrags in einer von Berger verantworteten "Männer"-Kolumne im Nachrichtenportal "Huffington Post".
stats