HORIZONT vor 9 Acht Dinge, die Sie heute morgen wissen sollten

Dienstag, 09. September 2014
Das Verlags- und Redaktionsgebäude der "FAZ"
Das Verlags- und Redaktionsgebäude der "FAZ"
© FAZ

Guten Morgen, werte HORIZONT-Leser. Dieser heutige 9. September ist vor allem für Apple-Fans ein hochspannender Tag. Aber natürlich bestimmen auch andere wichtige Branchennews den Dienstag, die wir wie gewohnt zusammengefasst haben. 1. Wird Felicitas von Lovenberg Herausgeberin bei der "FAZ"? Es wäre eine Revolution: Laut Informationen der "Berliner Zeitung" könnte die derzeitige Literaturchefin des Blattes neben Werner d'Inka, Berthold Kohler, Günther Nonnenmacher und Holger Steltzner in das Herausgeber-Gremium berufen werden - und wäre die erste Frau in dieser Position. Noch im September soll eine Entscheidung über die Nachfolge des verstorbenen Frank Schirrmacher fallen.

2. Giovanni di Lorenzo fordert mehr "strategische Leitwölfe". In einem Pressegespräch mit dem Club Hamburger Wirtschaftsjournalisten (CHW) bezeichnete der "Zeit"-Chefredakteur das Nebeneinander journalistischer Bezahlprodukte und einem kostenlosen Internetauftritt als "Probleme und Chance zugleich". Auch um einen erwarteten Auflageneinbruch zu verhindern, richtet er sich deshalb hoffnungsvoll an das Management in den Verlagen.

3. Twitter mutiert zum Shopping-Portal.
Der Kurznachrichtendienst hat zu Wochenbeginn einen "Buy Now"-Button eingeführt, mit dem User direkt Einkäufe tätigen können. Zunächst wird das Feature in den USA getestet.

4. Amazons Fire Phone kommt nach Deutschland. Der Onlinehändler bringt sein Smartphone hierzulande mit der Deutschen Telekom auf den Markt. Ab dem symbolischen Preis von 1 Euro gibt es das Gerät - dann aber freilich nur in Kombination mit einem vergleichsweise teuren Tarif von mindestens 50 Euro im Monat. Die Auslieferung des Fire Phone soll ab Ende September erfolgen.

5. EU-Kommission nimmt Verhandlungen im Kartellverfahren gegen Google wieder auf. Das gab Wettbewerbskommissar Joaquin Almunia in einem Interview mit Bloomberg TV bekannt. Grund dafür sind vor allem die negativen Reaktionen von Beschwerdeführern in Bezug auf das vor Monaten geplante Abkommen mit Google. Es ist bereits das vierte Mal, dass die Verhandlungen wieder aufgenommen werden.

6. Die Spannung rund um Apples Launch-Event steigt.
Um 19 Uhr unserer Zeit wird dann aller Voraussicht nach die neue, sechste iPhone-Generation präsentiert - und vielleicht ja auch die mit Spannung erwartete iWatch. Der Branchendienst "Mashable" hat noch einmal alle Gerüchte und Mutmaßungen zu dem Termin zusammengefasst.

7. BMW ist "Digital Brand Champion". Laut der zum dritten Mal durchgeführten Studie von Diffferent und der "Wirtschaftswoche" ist der Autobauer in diesem Jahr Deutschlands erfolgreichste Marke im digitalen Raum. Außerdem in den Top 5: Vorjahressieger Audi, Adidas, Sony sowie Volkswagen.

8. Berlin als neues Silicon Valley. Klicktipp: Der Branchendienst "Mashable" stellt die boomende "Startup City" Berlin in einem ausführlichen Artikel vor und beschreibt dabei aus amerikanischer Sicht die Eigenheiten des deutschen Gründertums.
HORIZONT Newsletter Newsline

täglich um 17 Uhr: die wichtigsten News. Insights. Inspirationen.

 


Meist gelesen
stats