HORIZONT vor 9

Acht Dinge, die Sie heute Morgen wissen sollten

   Artikel anhören
HORIZONT vor 9 präsentiert die Top-News am Morgen
© dfv
HORIZONT vor 9 präsentiert die Top-News am Morgen
Guten Morgen aus Frankfurt. Haben Sie heute Nacht schlecht geschlafen? Das könnte daran liegen, dass heute Vollmond ist. Garantiert ohne negative Nebenwirkungen sind unsere Top-Branchennews am Morgen.
1. Kahlschlag bei der Deutschen Bank. Am Dienstag hat die Spitze der Deutschen Bank den Betriebsrat über ihre Umbaupläne informiert. Nach Informationen des "Handelsblatts" sind im Privat- und Firmenkundengeschäft harte Einschnitte geplant: Jede vierte Stelle soll gestrichen werden.


2. Sat 1 setzt weiter auf Serien. Der Privatsender Sat 1 will sich auch nach den jüngsten Rückschlägen bei der Produktion neuer Serien künftig nicht zurückhalten. "Die deutsche Fiction ist und bleibt das Herzstück von Sat 1, daran wird sich auch 2016 nichts ändern", sagte Geschäftsführer Kaspar Pflüger, seit wenigen Wochen im Amt, am Dienstagabend in Hamburg.

3. Bertelsmann will Penguin Random House komplett übernehmen. Das berichtet Reuters unter Berufung auf Insider. Zusammen mit einem Partner aus dem Private-Equity-Unternehmen dem bisherigen Ko-Eigner Pearson dessen 47-Prozent-Anteil abzukaufen.


4. Wo die Deutschen Klamotten shoppen. Kurz vor Weihnachten begeben sich die Verbraucher wieder in Massen auf Shoppingtour. Schuhe und Bekleidung dürften auch dieses Jahr wieder hoch im Kurs stehen. Wo sich die Deutschen am liebsten neu einkleiden, zeigt eine aktuelle Studie von MDR-Werbung und dem IMK Institut für angewandte Marketing- und Kommunikationsforschung. Am beliebtesten in Ost und West: C&A. Im Internet hat Amazon klar die Nase vorne.

5. Google sorgt für gläserne Käufer. Der Suchmaschinenriese stellt Werbekunden geobasierte Daten über das Einkaufsverhalten von Verbrauchern zur Verfügung. Damit sollen Unternehmen Werbung auf mobilen Endgeräten besser aussteuern können, berichtet Adage.

6. Facebook bringt eine Milliarde Inder online. Facebook macht sein Angebot für kostenlosen, aber eingeschränkten Internet-Zugang für potenziell mehr als eine Milliarde Menschen in Indien zugänglich. Die Plattform Free Basics stehe ab sofort allen Bewohnern des Schwellenlandes zur Verfügung, erklärte Facebook-Gründer Mark Zuckerberg.

7. Jeff Bezos hebt ab. Die Raumfahrtfirma Blue Origin von Amazon-Chef Jeff Bezos hat erfolgreich eine wiederverwendbare Trägerrakete getestet. Mit der Raumkapsel sollen künftig Weltraumtouristen abheben. Auch Virgin-Gründer Richard Branson und Tesla-Chef Elon Musk wollen private Flüge ins Weltall anbieten - die letzten Tests ihrer Systeme scheiterten aber.

8. "Daily Mail" kaufte Pariser Anschlagsvideo. Die Terroranschläge von Paris haben ihren ersten Medienskandal. Der Besitzer eines der attackierten Restaurants hat das Überwachungsvideo des Anschlages mehreren Medien zum Kauf angeboten. Während französische Medien ablehnten, bezahlten Reporter des englischen Boulevardblatts "Daily Mail" 50.000 Euro für die Aufnahmen des Massakers.
stats