HORIZONT vor 9

Acht Dinge, die Sie heute Morgen wissen sollten

Google reagiert auf die Klage der VG Media
© Foto: Google
Google reagiert auf die Klage der VG Media
Guten Morgen aus Frankfurt. Die Sonne lacht noch einmal zum Ende der Arbeitswoche - es wäre so schön gewesen in den einst obligatorischen Warteschlangen vor den Apple Stores. Aber die fallen mittlerweile ja aus. Ganz im Gegensatz zu unseren wichtigsten Branchennews am Morgen.


1. Google steigert Gewinne. Der Suchmaschinen-Gigant konnte im ersten Quartal 2015 einen Überschuss von 3,59 Milliarden US-Dollar erwirtschaften - zur gleichen Zeit im Vorjahr waren es 3,45 Milliarden. Die Haupteinnahmequelle bleibt Online-Werbung, die um 11 Prozent auf einen Ertrag von 16,5 Milliarden US-Dollar anstieg. In diesem Segment allerdings bleibt Konkurrent Facebook eine große Bedrohung: Das soziale Netzwerk hatte im mobilen Werbegeschäft jüngst einen Umsatzsprung von 42 Prozent vermeldet.

2. Kürzungsorgie bei Procter & Gamble. Wie CFO Jon Moeller gestern ankündigte, plant der Konsumgüter-Riese weitere drastische Einsparungen bei seinen Marketingmaßnahmen - von dem vor allem auch die Agenturen betroffen sein sollen. Die Rede ist dabei von bis zu 500 Millionen US-Dollar. Zudem soll es einen Shift der Werbeausgaben zugunsten von Digital geben. Procter & Gamble fährt in Sachen Werbung schon seit dem letzten Jahr einen Sparkurs.


3. Facebook startet Branded-Video-Programm. Mit "Anthology" will das soziale Netzwerk Youtube mehr und mehr das Wasser abgraben. Medienhäuser und Produktionsstudios wie Vice, Funny or Die, Vox Media und Tastemedia gehören zu den Startkunden, die gemeinsam mit Facebooks Inhouse-Agentur Creative Shop Content-Videos für Werbepartner entwickeln sollen. Diese sollen dann exklusiv als Werbeclips in dem Netzwerk laufen.

4. Serviceplan und La Red rocken den 1. Deutschen Digital Award. 7-mal Edelmetall - mit dieser Ausbeute war Serviceplan die erfolgreichste Agentur beim Nachfolgewettbewerb des 2013 eingestellten DMMA Online Star. Den Hauptpreis holte allerdings La Red für den bereits bei anderen Festivals vielfach ausgezeichneten "GT Ride" für Kia. HORIZONT Online präsentiert alle Gewinner.

5. Apple Watch Store startet mit mehr als 2000 Apps. Mehr als doppelt so viele Apps wie noch vor kurzem von Tim Cook angekündigt waren zum Launch des Stores in dieser Woche tatsächlich verfügbar - darunter Anwendungen für Gesundheit und Fitness, Shopping, Reisen oder Spiele. Prognosen von Experten zufolge könnten im Laufe eines Jahres weitere 100.000 Apps hinzukommen.

6. "Die Verlage haben verpennt". So lautet das Urteil von Kerstin Weng, Ex-Chefredakteurin der "Cosmopilitan" und heute bei der Mode-E-Commerce-Plattform Stylight. Im Interview mit HORIZONT erklärt Weng, warum die klassischen Verlage Online an Boden verloren haben und wie funktionierendes Content Marketing aussehen muss.

7. Zurück in die Heimat. Aus Liebe zu seiner Stadt Hamburg und weil er nach drei Jahren etwas Neues machen wollte, kehrt Daniel Könnecke Isobar den Rücken und wechselt als neuer CEO zu FCB Hamburg. Im vorgezogenen Antrittsinterview mit HORIZONT-Redakteur Mehrdad Amirkhizi spricht der 36-Jährige über die genauen Beweggründe und erläutert, welche Baustellen er in der Kreativagentur anpacken will.

8. So sah das erste Video auf Youtube aus. Zum 10. Geburtstag der Video-Plattform am gestrigen Donnerstag zeigen wir noch einmal den allerersten Clip, der dort hochgeladen wurde. Zu sehen ist - wahnsinnig spektakulär - Mitgründer Jawed Karim im Zoo vorm Elefantengehege. Das Video dauert 19 Sekunden.
stats