HORIZONT vor 9

Acht Dinge, die Sie heute Morgen wissen sollten

Jakob Augstein (c) Gudrun Senger
Jakob Augstein (c) Gudrun Senger
Guten Morgen aus Frankfurt. Unnützes Wissen am Mittwochmorgen: Heute begehen wir den internationalen Tag des Radiergummis. Garantiert nicht mit einem Stück Kautschuk zu entfernen: Unsere wichtigsten Branchennews des noch jungen Tages.



1. "Spiegel"-Erben planen den Ausstieg. Nach Informationen von HORIZONT wollen sich mit Jakob, Maria Sabine und Julian Augstein drei der vier Erben von Gründer Rudolf Augstein von ihren Verlagsanteilen trennen. Einzig Franziska Augstein schließt einen Verkauf aus. Gruner + Jahr könnte die frei werdenden Anteile am "Spiegel" kaufen.

2. Europa geht Google an den Kragen. Heute soll es soweit sein: Laut mehreren US-Diensten, darunter "New York Times", "Wall Street Journal" und "Financial Times", will die EU-Kommission einen neuen Versuch unternehmen, die Marktmacht des Suchmaschinen-Giganten einzudämmen und ein formelles Kartellverfahren gegen ihn eröffnen. Angeblich soll Wettbewerbskommissarin Margrethe Vestager das noch heute in Brüssel ankündigen.


3. Newtopia-Mitarbeiterin gefeuert.
Nach der "Faketopia"-Panne in der Nacht zum Montag wurde die verantwortliche Producerin der Sat-1-Realityshow von ihren Aufgaben entbunden, wie der Sender mitteilte. Die betrunkene Mitarbeiterin hatte mit Anweisungen an die Teilnehmer große Zweifel an der Glaubwürdigkeit des Formats geweckt.

4. Bereitet Mark Zuckerberg Google bald Kopfschmerzen? Aufgrund der großen Datenvielfalt auf Facebook und der damit verbundenen besseren Möglichkeit für zielgerichtete Werbung verdient das soziale Netzwerk im Bereich mobile Werbung so viel wie nie zuvor. Tendenz steigend. Facelift-Manager Björn Tantau erklärt in einem Gastbeitrag auf HORIZONT, warum Facebook insbesondere mit einem neuen Patent mehr und mehr eine Kampfansage an Google macht.

5. Nokia will Netzwerk-Riese werden. Das gebeutelte finnische Unternehmen soll durch eine Fusion mit dem französischen Konkurrenten Alcatel-Lucent zum Marktführer in der Branche der Netzwerkausrüster werden. Am Mittwochabend hat Nokia offiziell ein Angebot für die Aktien des Pariser Unternehmens abgegeben. Alcatel wird mit 15,6 Milliarden Euro bewertet. Erst im letzten Jahr musste Nokia seine jahrelang so erfolgreiche Handysparte an Microsoft verkaufen.

6. RTL2 wird deutscher TV-Partner von "Vice". Wie Senderchef Andreas Bartl in einem heute erscheinenden Interview mit "DWDL" bekannt gibt, soll RTL 2 künftig in einem wöchentlichen Magazin die Höhepunkte aus der Reportagereihe "Vice on HBO" aus den USA zeigen. Für die Zukunft seien auch eigene Reportagen und Dokus geplant, so Bartl.

7. McDonald's wird 60. Heute vor exakt 60 Jahren ging nahe Chicago der erste Burger des heutigen Fastfood-Riesen über die Ladentheke. HORIZONT Online blickt auf die werblichen Höhepunkte des Unternehmens aus sechs Jahrzehnten zurück und zeigt die 13 prägendsten Kampagnen.

8. MC Fitti wird neues Pepsi-Testimonial.
Für seine hierzulande unter dem Motto "Zeit, aufzudrehen!" laufende Megakampagne hat Pepsico MC Fitti als Markenbotschafter verpflichtet. Der Rapper wird vor allem in mehreren Viralspots der Marke auftreten. Mit dem globalen Auftritt will Pepsi Erzrivale Coca-Cola in die Schranken weisen.
stats