HORIZONT vor 9

Acht Dinge, die Sie heute Morgen wissen sollten

   Artikel anhören
Seven-One Chef Thomas Wagner präsentiert ersten regionalen TV-Kunden
© Pro Sieben Sat 1
Seven-One Chef Thomas Wagner präsentiert ersten regionalen TV-Kunden
Guten Morgen aus Frankfurt. Gestern Abend wurde die 65. Berlinale eröffnet. Auf dem roten Teppich waren unter anderem Christoph Waltz, Juliette Binoche und Iris Berben. Unsere Stars heißen Rainer Esser, Felix Huesmann und Anne Meyer-Minnemann. Hier sind die Top-News am Morgen.
1. Regionale Werbung nimmt Fahrt auf. Gerade einmal eineinhalb Monate, nachdem Pro Sieben die gerichtliche Erlaubnis für die Ausstrahlung regionaler Werbung bekam, präsentiert die Sendergruppe einen ersten Kunden: Ab März wirbt der Küchenhändler Hebeisen nur in Hessen bei Pro Sieben und Sat 1. Konkurrent IP hatte bereits einen ähnlichen Deal mit Kleiner Feigling vermeldet.

2. Ihr macht doch nur Trash! "Zeit"-Verlagsgeschäftsführer Rainer Esser echauffiert sich in einem Gastbeitrag für HORIZONT über eine Aussage von IP-Chef Matthias Dang, die dieser vor einigen Wochen im HORIZONT-Interview getätigt hatte. Mit scharfen Worten und süffisantem Unterton kritisiert Esser das Programm von RTL.

3. Mehr Nutzer, mehr Umsatz - aber tiefrote Zahlen. Twitter hat seine Quartalsbilanz vorgelegt. Demnach gewann der Kurznachrichtendienst 4 Millionen neue Nutzer hinzu und machte einen Umsatz von 479 Millionen Dollar. Unter dem Strich steht jedoch ein Millionenverlust.

4. Electronic Arts überprüft europäischen Mediaetat. Der Spieleentwickler (u.a. "The Sims", "Fifa 14", "Titanfall") will offenbar seinen 100 Millionen Euro schweren Etat für Mediaplanuung und -einkauf neu vergeben. Laut "Campaignlive" will man sich dieser Tage mit Agenturen zusammensetzen. Bislang hält Mediacom den Etat.

5. Googles Lösch-Beirat uneins. Seit einiger berät ein Gremium aus externen Experten darüber, wie Google mit Löschanträgen im Zuge des "Rechts auf Vergessen" umgehen solle. Zwar konnte sich der Beirat auf gewisse Kriterien verständigen - eine gemeinsame Linie fehlt jedoch.

6. Auch Swatch plant eine Smartwatch. Eigentlich sind die Schweizer bekannt für bunte Plastik-Uhren. Nun will Swatch offenbar stärker im Hochtechnologie-Segment mitmischen: Wie Bloomberg berichtet, könnte der Verkauf des Geräts noch innerhalb der nächsten drei Monate starten - und damit mit der Apple Watch konkurrieren.

7. Chefredakteurin in Gala-Form. Seit 15 Jahren ist Anne Meyer-Minnemann bei der "Gala", seit vergangenem Oktober als Chefredakteurin. Bald bekommen sie und ihr People-Magazin Konkurrenz - nämlich von Bauer und "People". Doch Meyer-Minnemann bleibt entspannt.

8. Lesetipp: Der Dortmunder Journalist Felix Huesmann ist in das Visier von Neonazis geraten: Im Netz tauchten Todesanzeigen mit seinem Namen sowie denen von weiteren Journalisten auf. Doch Huesmann gibt nicht klein bei: Via "Vice" antwortet er mit einem zünftigen: "Ihr Pissser!"
stats