HORIZONT vor 9

Acht Dinge, die Sie heute Morgen wissen sollten

   Artikel anhören
Twitter intensiviert die Video-Vermarktung
© Twitter
Twitter intensiviert die Video-Vermarktung
Guten Morgen aus Frankfurt. Bei den Temperaturen da draußen ist es Zeit für ein paar wärmende Gedanken - und die liefern wir Ihnen hoffentlichen mit diesen Top-News am Morgen.


1. Wie Twitter die Bewegtbild-Vermarktung intensiviert. Gestern machte die Meldung die Runde, der Launch des neuen Video-Uploaders für alle Twitter-Nutzer stehe unmittelbar bevor. Das war aber offenbar nur die halbe Wahrheit: Das nun tatsächlich verfügbare Video-Feature richtet sich in erster Linie an Werbungtreibende - und zeigt damit, wohin die Reise für Twitter in Sachen Vermarktung geht.

2. Havas schmiedet Big-Data-Allianz mit Universal Music. Die französische Werbeholding und der Plattenkonzern wollen Schnittmengen zwischen Künstlern, Musikfans und Marken identifizieren und für die Werbeindustrie nutzbar machen. Der Name des Projekts: Global Music Data Alliance.


3. Mit Magenta aus der Krise. Die FDP gibt sich ein neues Erscheinungsbild: Neben den traditionellen Parteifarben Gelb und Blau soll laut "Bild" künftig auch die Telekom-Farbe Magenta im neuen Logo der Liberalen vorkommen. Außerdem prange darauf ein neuer Slogan. Nachtrag 10 Uhr 20: Das von "Bild" publizierte Logo ist nicht das Final-Logo.

4. Sprich zu mir, Roboter! Facebook hat das Startup Wit.ai übernommen. Die wie Facebook in Palo Alto beheimatete Firma hat sich darauf spezialisiert, natürliche Sprache so umzuwandeln, dass Nutzer mit Geräten kommunizieren können.

5. Daimlers Vision vom selbstfahrenden Auto. Der Stuttgarter Autokonzern hat auf der CES-Messe in Las Vegas ein Konzeptfahrzeug vorgestellt, das zu Autonom-Fahrten imstande ist.

6. Rosige Zeiten für PCs. Nach Jahren negativer Zahlen steht der PC-Branche nach Einschätzung der Marktforschungsfirma Gartner in diesem Jahr eine Erholung bevor. Das Geschäft mit Tablets schwächelt hingegen.

7. Postillon narrt Pegida. Der Postillon hat sich mal wieder einen diebischen Spaß erlaubt: Auf der eigenen Website und in sozialen Netzwerken verbreiteten die Satiriker die Nachricht, dass die montägliche Pegida-Demo in Dresden abgesagt worden sei.

8. Jung, wild, kreativ. Business Insider hat eine Top-Liste mit Kreativen unter 30 Jahren veröffentlicht. Mit dabei: Der 29-jährige Deutsche Felix Richter, der bei Droga 5 Kampagnen für Hennessy und Under Armour entwickelt.
stats