HORIZONT Vor 9

Sieben Dinge, die Sie heute Morgen wissen sollten

© dfv
Guten Morgen aus Frankfurt. Wir hoffen, Sie sind heute morgen ohne Frostbeulen zur Arbeit gekommen. Die nächsten zwei Tage heißt es noch einmal dick einpacken, danach geht es mit den Temperaturen wieder aufwärts. Hier kommen zum Aufwärmen die heißesten Branchennews an diesem Morgen. 
Die Hinweise darauf, dass Apple ein iPhone mit deutlich größerem Bildschirm auf den Markt bringen will, verdichten sich. Für die nächste Aktualisierung der Modellpalette im Herbst sei ein Gerät mit 6,5 Zoll Bildschirmdiagonale geplant, schrieb der Finanzdienst Bloomberg am Montag unter Berufung auf informierte Personen. Dazu solle es ein neues Modell in der Größe des aktuellen Flaggschiffs iPhone X geben.  EU-Digitalkommisar Andrus Ansip hat sich zu einer strengen Umsetzung des Prinzips der Netzneutralität bekannt. "Ich werde weiterhin Netzneutralität und ein offenes Internet in Europa verteidigen", betonte Ansip am Montag bei einem Auftritt auf der Mobilfunk-Messe Mobile World Congress in Barcelona. Smoothiehersteller True Fruits sorgt wieder einmal für Furore im Netz: Die Limited Edition des selbsternannten "Saftladens" bedient sich optisch am ikonischen Design der Philip-Morris-Marke Marlboro. Nach Meinung des Markenrechtlers Carsten Albrecht (Kanzlei FPS) handelt es sich dabei um eine "klare Markenverletzung", die für True Fruits Folgen haben könnteDie Staatsanwaltschaft München wird kein Ermittlungsverfahren gegen zehn führende Facebook-Manager einleiten. Das gab die Behörde am Montag bekannt. Ein Anwalt aus Würzburg hatte unter anderem Mark Zuckerberg und Geschäftsführerin Sheryl Sandberg angezeigt, weil Facebook Hass-Postings nicht oder nicht zeitnah gelöscht hatteTwitter testet ein neues Design für eines einer ältesten und beliebtesten Werbeformate. Die Promoted Trends, die direkt über den Trending Topics angezeigt werden, bekommen ein optisches Update. Das berichtet AdAge. Die Werbung soll so besser sichtbar sein und sich deutlicher von den Trending Topics abheben.  Pyeongchang 2018 ist Geschichte - und das deutsche Olympia-Team hat die Spiele auf einem hervorragenden zweiten Platz im Medaillenspiegel abgeschlossen. Und dann gibt es da noch die Social-Media-Bilanz. Und die zeigt: Die Wintersportler Laura Dahlmeier, Andreas Wellinger und Simon Schempp haben durch ihre Medaillengewinne tausende Fans in den sozialen Netzwerken hinzugewonnenAm 25. Mai tritt die neue EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) offiziell in Kraft. Bis dahin müssen Unternehmen alle Prozesse der Datenverarbeitung an die neuen Datenschutzregeln angepasst haben. Doch nicht alles an der DSGVO ist schlecht, sagt Martin Bonelli, Syndikusrechtsanwalt beim Gesamtverband Kommunikationsagenturen (GWA) in Frankfurt. Wie sich Agenturen für die DSGVO rüsten können, erläutert er in seinem Gastbeitrag für HORIZONT Online.


stats