HORIZONT Vor 9

Sieben Dinge, die Sie heute Morgen wissen sollten

© David Hein
Guten Morgen aus dem wunderbar sonnigen Frankfurt, wo heute offiziell die Sommerferien beginnen. Aber keine Sorge: Wir machen uns jetzt nicht einfach aus dem Staub, sondern versorgen Sie auch weiterhin mit den wichtigsten News am Morgen!

1. Territory übernimmt die Webguerillas

Territory macht ernst. Zwei Monate nach der Gründung erfolgt die erste kapitale Übernahme. Die Gruner+Jahr-Tochter übernimmt Webguerillas - eine Agentur, die für einen Umsatz von 18 Millionen Euro steht, 160 Mitarbeiter beschäftigt und im boomenden Geschäftsfeld Influencer Marketing zu den ersten Adressen im deutschen Markt zählt.

2. Das sind die 35 größten deutschen CD/CI-Agenturen

Der Aufwärtstrend hält an: Corporate Design ist wieder Wachstumsbranche mit enormen Steigerungsraten – was die Zahlen des Design-Rankings, das HORIZONT zum 18. Mal exklusiv erhoben hat, eindrucksvoll belegen. HORIZONT Online präsentiert die Top 35 Designagenturen.

3. Bundesjustizminister Maas ermahnt Facebook

Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) hat Facebook vorgeworfen, Zusagen im Kampf gegen Hassbotschaften nicht vollständig einzuhalten. In einem dem "Spiegel" vorliegenden Brief an die Cheflobbyisten des Kommunikationskonzerns in Berlin und London verweist er auf eine gemeinsame Arbeitsgruppe zum Thema Hetze im Netz.

4. Yahoo erwartet finale Gebote potenzieller Käufer

Wenn Yahoo heute die Geschäftszahlen des 2. Quartals vorstellt, könnte das die vorerst letzte Präsentation des Unternehmens in seiner jetzigen Form sein. Denn noch heute will das Internetunternehmen, das Anfang des Jahres selbst sein Kerngeschäft zum Verkauf gestellt hatte, die letzten Gebote der potenziellen Käufer annehmen. Als aussichtsreichster Kandidat dabei gilt der Telekommunikationsanbieter Verizon. Das Ergebnis der Auktion soll noch vor Ende des Monats feststehen.

5. Eyeo-Chef Schumacher sieht beim Thema Adblocker Kreativagenturen in der Pflicht

Kreativagenturen müssen ihren Teil beitragen, damit Internet-Werbung zu einer besseren Erfahrung für die Nutzer wird, sagt Tim Schumacher. Der Chef des Adblock-Plus-Entwicklers Eyeo äußert sich im Video-Interview mit HORIZONT Online, das wir auf den Digutal Marketing Days in Berlin geführt haben, auch zur mobilen Verbreitung von Adblockern - und zu der juristischen Auseinandersetzung mit Axel Springer über das Geschäftsmodell von Eyeo.

6. "Zeit"-Chef Esser wünscht sich mehr Frauenförderung in den Medien

Rainer Esser ist nicht nur Chef des Zeit Verlags, sondern auch Gründungsmitglied der Initiative Chefsache, die sich zum Ziel gesetzt hat, die Chancengleichheit von Frauen und Männern zu fördern. Nach einem Jahr zieht er eine positive Bilanz und fragt sich zugleich, warum sich andere Medienhäuser nicht für das Projekt interessieren. 

7. Die sieben Wahrheiten über Snapchat Memories

Die Einführung der Memories-Funktion, mit der Nutzer ihre Bilder dauerhaft speichern können, ist für Snapchat eine ziemliche Revolution. Auch wenn die Nutzer noch uneins darüber sind, ob sie das Ganze nun gut finden sollen oder nicht: Für Marken bietet das Feature einige Chancen. Jérôme Cholet und Philipp Dolejsky haben das Feature ausprobiert. In ihrem Gastbeitrag erklären die Kommunikations-Experten von McCann, wie man Snapchat Memories überhaupt nutzen kann und welche Vorteile es bietet.


stats