HORIZONT Vor 9

Sieben Dinge, die Sie heute Morgen wissen sollten

   Artikel anhören
© dfv
Guten Morgen aus Frankfurt. Falls Sie diesen Newsletter lesen, müssen Sie am heutigen Brückentag vermutlich arbeiten. Mit HORIZONT Vor 9 starten Sie immerhin gut informiert in den Tag. Wir wünschen Ihnen einen guten Start in die kurze Arbeitswoche. 

1. Google will Verlagen helfen

Google will Verlage besser dabei unterstützen, mit ihren Inhalten Geld zu verdienen. Das berichtet die FAZ (Paid). So sollen sich Nutzer künftig mithilfe der von Google gespeicherten Daten mit einem Klick auf der Internetseite von Verlagen als Abonnent registrieren können. Außerdem stellt die Suchmaschine das One-Click-Free-Modell ein, das es Nutzern bislang ermöglichte, Bezahlschranken zu umgehen. 

2. Constantin bläst Verkauf von Sport 1 ab

Constantin Medien wird die Sportplattform Sport 1 doch nicht verkaufen. Der Vorstand habe beschlossen, das Bieterverfahren mit sofortiger Wirkung zu beenden, erklärte das Unternehmen in einer Pflichtmitteilung. Außerdem teilte das Unternehmen mit, dass man für das laufende Jahr mit einem deutlichen Umsatzrückgang und einem operativen Minus rechne. 

3. Condé-Nast-Verleger Si Newhouse ist tot

Si Newhouse ist am Sonntag nach langer Krankheit im Alter von 89 Jahren gestorben. Der Verleger und Chef von Advance Publications baute den von seinem Vater gekauften Verlag Condé Nast auf und war 40 Jahre Vorstand des Verlags, zu dem Magazine wie Vogue, Vanity Fair und der New Yorker gehören.

4. Netzwerkdurchsetzungsgesetz in Kraft getreten

Am 1. Oktober ist das sogenannte Netzwerkdurchsetzungsgesetz in Kraft getreten, das rechtswidrige Äußerungen im Internet eindämmen soll. Nach Informationen des Spiegel überwachen beim Bundesamt für Justiz zunächst 50 Mitarbeiter die Umsetzung des Facebook-Gesetzes.

5. Markus Essing wird neuer Deutschlandchef von Philip Morris

Führungswechsel bei Philip Morris. Markus Essing wird zu Beginn des kommenden Jahres Managing Director Germany & Austria. Er folgt auf Stacey Kennedy, die innerhalb des Tabakkonzerns neue Aufgaben übernimmt. Der 44-Jährige ist ein Eigengewächs. Seine Karriere startete er 1993 als Werkststudent. 


6. Serviceplan-Chef Florian Haller: "Wir arbeiten daran, Kreation zu individualisieren"

Zu den Referenten des 13. Innovationstages zählte unter anderem Cambridge Analytica CEO Alexander Nix, der prognostizierte, Big Data werde die Werbewelt auf den Kopf stellen. Agenturchef Florian Haller sieht hierin keine Gefahr: Im Interview mit HORIZONT Online erklärt er, dass Serviceplan längst auf den gleichen Wegen wie die umstrittenen Datenanalysten unterwegs sei. 

7. G+J-Vermarktungschef Frank Vogel: "Bitte keine Mediaplanung der alternativen Fakten!"

Reinheit von Reichweiten: In die Metrik-Diskussion schaltet sich G+J-Vermarktungschef Frank Vogel ein – schwungvoll im Ton, hart in der Sache. Und droht dabei im Interview mit HORIZONT indirekt mit einem Rückzug aus den Leitstudien MA und Digital Facts

stats