HORIZONT Vor 9

Sechs Dinge, die Sie heute Morgen wissen sollten

© dfv
Guten Morgen aus Frankfurt. Die Woche beginnt mit guten Nachrichten: Deutschland bekommt endlich eine neue Regierung, die Schweiz stimmt mehrheitlich für die Beibehaltung des Rundfunkbeitrags und Christian Streich bleibt Trainer beim SC Freiburg. Hier kommen die wichtigsten Branchennews für einen gut informierten Start in die Woche. 
Das Kinomärchen "Shape of Water – Das Flüstern des Wassers" ist mit vier Oscars ausgezeichnet worden. Das Werk von Guillermo del Toro gewann die Trophäen als bester Film und für die beste Regie. Als beste Hauptdarstellerin wurde Frances McDormand für ihre Rolle in "Three Billboards Outside Ebbing, Missouri" ausgezeichnet, den Oscar als bester Hauptdarsteller bekam Gary Oldman. 


Mit 71,6 Prozent haben die Schweizer Wähler die "No Billag"-Initiative deutlich abgeschmettert, bei einer Stimmbeteiligung von 54,4 Prozent. Die Initiative fand in keinem Kanton eine Mehrheit. Nach der deutlichen Ablehnung kündigte Gilles Marchand, Generaldirektor der SRG, umfassende Reformen an. So will die SRG unter anderem 100 Millionen Schweizer Franken pro Jahr einsparenBild springt auf den Podcast-Zug auf und startet am heutigen Montag mit "Bild Direkt" ebenfalls ein tägliches Audioformat. Jeden Morgen ab 6 Uhr bietet das 15-minütige Fornmat eine Zusammenfassung der wichtigsten Nachrichten aus dem aktuellen Angebot der Bild, Hintergünde sowie Witze und das Wetter. Auch die Frauenzeitschrift Cosmopolitan startet einen Podcast, der alle 2 Wochen erscheint. Das vom gestürzten Hollywood-Mogul Harvey Weinstein gegründete Filmstudio wird laut Medienberichten nun doch verkauft. Eine Gruppe von Investoren um die Unternehmerin Maria Contreras-Sweet habe sich mit der Weinstein Company auf eine Übernahme geeinigt, berichteten "New York Times" und "Hollywood Reporter". 90 Millionen Dollar sollen an einen Entschädigungsfond für die Opfer Weinsteins fließen.  Seit dem 15. Februar blockiert Googles Browser Chrome störende Display-Anzeigen - per Voreinstellung. Die Befürchtung, dass Google dadurch zum Gatekeeper wird, hält Google-Manager Brad Bender im Gespräch mit HORIZONT Online jedoch für unbegründet. Der Vice President Product Management verantwortet bei dem Internet-Giganten das Display-Geschäft auf der Produktseite.  Auf den ersten Blick ist es ein Doppelsieg für den Daimler-Konzern. Mercedes-Benz vertrauen die Deutschen am meisten, Car2Go ist die bekannteste Carsharing-Marke. Doch die Mobilitätsstudie des Zentrums für empirische Kommunikationsforschung zeigt auch: Das Vertrauen bröckelt und Carsharing hat noch mehr Potenzial


stats