HORIZONT Vor 9

Neun Dinge, die Sie heute Morgen wissen sollten

© David Hein
Guten Morgen aus Frankurt. Wenn Sie diese Zeilen lesen können, bedeutet das, dass Sie an Pfingsten nicht erfroren sind. Ob draußen oder drinnen: Wir hoffen, Sie haben das verlängerte Wochenende gut zur Erholung genutzt. Und damit auf in die neue Woche!

1. Amazon führt neue Eigenmarken ein

Für Artikel wie Elektronik und Bürobedarf hat Amazon bereits eigene Labels ins Leben gerufen ("Amazon Basics"), nun kommen Haushaltsprodukte hinzu: Wie bei Recode zu lesen ist, will der Versandhändler mit Eigenmarken wie "Happy Belly" oder "Mama Bear" auch Babynahrung, Windeln und Waschmittel anbieten. 


2. Facebook wird zum Universal-Vermarkter

Facebook öffnet sein Audience Network für Bewegtbild-Kampagnen jeder Art. Damit können Werbungtreibende ihre Branding-Kampagnen nun über Facebook und Instagram hinaus auf mobile und stationäre Websites sowie Apps verlängern. Video-Ads können über das Audience Network zunächst auf zwei Arten ausgeliefert werden.

3. Warren Buffett investiert Milliardenbetrag in Apple-Aktien

Investoren-Legende Warren Buffett wettet eine Milliarde US-Dollar darauf, dass es für die Apple-Aktie wieder nach oben gehen wird. Buffetts Investmentgesellschaft Berkshire Hathaway teilte am Montag mit, dass sie Ende März 9,8 Millionen Anteilsscheine des iPhone-Herstellers hielt.

4. Google droht Rekordstrafe durch die EU

Im Kartellstreit zwischen Google und der EU-Kommission könnte noch in diesem Sommer eine Entscheidung fallen - und die könnte für Google sehr bitter ausfallen: Wie der Londoner "Telegraph" unter Verweis auf Insider berichtet, visiert die EU eine Rekordstrafe von 3 Milliarden Euro für den Suchmaschinenriesen an, weil dieser seine Marktmacht missbrauche. Und die EU könnte sogar noch viel mehr Geld verlangen.

5. Serviceplan bester deutscher One-Show-Teilnehmer

Mit insgesamt 25 Pencils, verteilt auf zweimal Gold, fünfmal Silber und 18-mal Bronze, hat Deutschland bei der One Show in diesem Jahr etwas schlechter abgeschnitten als im Vorjahr - 2015 waren es 28 Pencils sowie zwei Best-in-Discipline-Awards. Bester deutscher Teilnehmer ist dieses Jahr Serviceplan mit insgesamt acht Pencils, dicht gefolgt von Jung von Matt und Ogilvy mit fünf beziehungsweise vier Trophäen.

6. Warum Jan Böhmermann für unsere Medienlandschaft unverzichtbar ist

Nach der Affäre um sein Schmähgedicht auf den türkischen Staatspräsidenten Erdogan verschwand Jan Böhmermann fünf Wochen lang von der Bildfläche. Nun ist er wieder zurück - und wie: Der #verafake-Coup zeigt, wie wichtig Böhmermann für unsere Medienlandschaft ist, findet HORIZONT-Online-Redakteur Ingo Rentz.

7. Twitter schraubt am Zeichenlimit

Seit Jack Dorsey im vergangenen Oktober bei Twitter das Ruder übernahm, gab es immer wieder Gerüchte, der Gründer und CEO des Unternehmens wolle die 140-Zeichen-Grenze für Tweets einreißen. Nun gibt Twitter seinen Nutzern offenbar die Möglichkeit, mehr zu schreiben, ohne die magische Zahl wirklich zu eliminieren: Laut Bloomberg sollen künftig Fotos und Links nicht mehr in die Berechnung der Zeichen einbezogen werden.

8. McDonald's will Frischfleisch verarbeiten

Im Zuge seiner Qualitätsoffensive will der Fast-Food-Gigant McDonald's verstärkt Frischfleisch statt Tiefkühlware einsetzen: Wie das "Handelsblatt" berichtet, bestätigte das Unternehmen einen entsprechenden Testlauf in 14 Restaurants im Stadtgebiet von Dallas. 

9. Erste Trikotwerbung in der NBA

Für die amerikanische Basketball-Profiliga ist es eine kleine Revolution: Als erstes Team überhaupt werden die Spieler der Philadelphia 76ers ab 2017 mit Werbung auf der Brust auflaufen. Das Team hat dafür den Online-Marktplatz StubHub gewonnen, der laut Yahoo Sports 5 Millionen Dollar im Jahr für das Sponsoring zahlen soll.
stats