HORIZONT Vor 9

Acht Dinge, die Sie heute Morgen wissen sollten

© dfv
Guten Morgen aus Frankfurt. Die Deutsche Bahn sorgte gestern mit einem skurrilen Spermien-Spot für Aufsehen. Doch nun ist der von Ogilvy kreierte Film auf Youtube und Facebook gelöscht. Gegenüber der Huffington Post begründete ein DB-Sprecher den Schritt damit, dass solche Scherze wegen des Sturms unangebracht seien. Ob noch mehr dahinter steckt? Jetzt wünschen wir erst einmal einen guten Start in den Tag mit unseren wichtigsten News am Morgen.
Nach der Entscheidung im millionenschweren Media-Pitch des Bundespresseamtes gibt es Wirbel um die Modalitäten der Etatvergabe. Der Stern berichtet von "Differenzen zwischen dem Beschaffungsamt des Innenministeriums und dem Bundespresseamt", die zu einem "Konflikt innerhalb der Bundesregierung geführt" hätten. Gegenüber HORIZONT Online will die Behörde von derlei Unstimmigkeiten nichts wissen. HORIZONT Online sucht erstmals den besten deutschen Werbeauftritt des vergangenen Jahres: den HORIZONT Hammer des Jahres 2017. Welcher der Nominierten (Anti-Brumm, Edeka, FDP, Immowelt, Lidl, McDonald's, Mercedes-Benz, Sparkasse oder Der Tagesspiegel) die Trophäe am 17. Januar 2018 beim Deutschen Medienkongress erhalten soll, dafür können HORIZONT Online-Leser noch bis zum 7. Januar abstimmen. Koordinierung von Media-Markt und Saturn, neue Marketingkanäle und regulatorische Werbebeschränkungen - Alexander Ewig wird es nicht langweilig. Der Media-Saturn-Manager hat Ende 2017 den neuen Markenauftritt von Saturn gelauncht und muss sich jetzt mit den Folgen der E-Privacy-Initiative für das eigene Marketing beschäftigen. Doch der Marketer hat ein weiteres Thema mit Handlungsbedarf für sich entdeckt. Kein Stillstand bei Pro Sieben Sat 1: Der Konzern kauft im Adtech-Bereich weiter zu und übernimmt Kairion. Der E-Commerce-Vermarkter gehörte bislang der Cocomore AG. Zum Kaufpreis für das Unternehmen mit rund 25 Mitarbeitern und Sitz in Frankfurt machen beide Seiten keine Angaben. Die fristlose Kündigung des Vertrags mit den beiden Dmexco-Machern hat wie erwartet ein juristisches Nachspiel. Wie eine Sprecherin des Landgerichts Köln bestätigt, hat Veranstalter Koelnmesse bereits am 9. November 2017 eine einstweilige Verfügung gegen Christian Muche und Frank Schneider sowie deren Firma KM Digital Marketing Events (KDME) erwirkt. Diese haben inzwischen Widerspruch eingelegt. Die Agenturgruppe Serviceplan baut ihr internationales Engagement weiter aus. Wie aus einer Anmeldung beim Bundeskartellamt hervorgeht, hat Deutschlands größter inhabergeführter Agenturverbund für seine Tochterfirma Mediaplus die Gründung eines Gemeinschaftsunternehmens mit der britischen Agentur Total Media Group angemeldet. Dieser Mann hat Werbegeschichte geschrieben: Reinhard Springer, Gründer der wegweisenden Agentur Springer & Jacoby und Motivator für zahllose Top-Kreative, die sich von ihm inspirieren ließen. Was hat uns Springer heute zu sagen? Besucher des Deutschen Medienkongresses 2018 können ihn live erleben, beim "Face to Face"-Talk mit Grabarz-Geschäftsführer Reinhard Patzschke. In der neuen Folge des Weischer-Media-Podcast "Ein Rosé - zwei Meinungen" sprechen Philipp Westermeyer von OMR und Jung-von-Matt/Sports-Chef Raphael Brinkert bei einem Glas Wein über Sportmarketing und Fußballer, die den Swag aufdrehen. Außerdem verrät Philipp, warum er der Pächter der Gruner-&-Jahr-Sporthalle ist und weshalb das Thema Bitcoins bei ihm einen wunden Punkt trifft.


stats