HORIZONT Vor 9

Acht Dinge, die Sie heute Morgen wissen sollten

© dfv
Guten Morgen aus Frankfurt. Heute ziehen viele Unternehmen Bilanz: VW, die Deutsche Bank und BASF legen Quartalszahlen beziehungsweise ihre Halbjahresbilanz vor. Auch die GfK veröffentlicht neue Daten zur Konsumstimmung in Deutschland. Man darf gespannt sein, ob die Aussichten freundlicher sind als das Wetter. Hier kommen unsere Top-Branchennews am Morgen. 

1. Boomende Werbeerlöse treiben Facebook-Gewinn weiter in die Höhe

Sprudelnde Werbeeinnahmen dank mehr als zwei Milliarden Nutzern haben Facebook im zweiten Quartal einen weiteren Gewinnsprung beschert. Verglichen mit dem Vorjahreswert legte der Überschuss um 71 Prozent auf 3,9 Milliarden Dollar (3,3 Mrd. Euro) zu, wie der Internetkonzern am Mittwoch nach US-Börsenschluss mitteilte

2. Serviceplan meldet ein weiteres Rekordjahr

Die Münchner Agenturgruppe Serviceplan hat den Umsatz im Ende Juni abgeschlossenen Geschäftsjahr 2016/17 auf eine neue Rekordmarke gesteigert. Der Gesamtumsatz, also inklusive aller Beteiligungen und Auslandsaktivitäten, kletterte um 14 Prozent auf 388 Millionen Euro. Die Mitarbeiterzahl hat sich um knapp 10 Prozent auf 3400 erhöht. 

3. Samsung verdient so viel wie nie in einem Quartal

Samsung hat das Debakel mit dem Galaxy Note 7 gut weggesteckt. Im vergangenen Quartal erzielte der koreanische Konzern den höchsten Quartalsgewinn seiner Geschichte - umgerechnet rund 8,65 Milliarden Euro. Neben dem neuen Smartphone-Modell Galaxy S8 befeuerte vor allem die Chipsparte den Rekordgewinn. 


4. G+J senkt Start-Copypreis und erhöht Druckauflage des geplanten Wohnmagazins "Ideat"

Keine Sommerpause bei Gruner + Jahr: Der Verlag bereitet seinen dritten neuen Titel in diesem Jahr vor – "Ideat". Das gehobene Einrichtungsheft (pardon: Interior-Magazin) erscheint in Lizenz des gleichnamigen französischen Titels. Wochen vor dem Start ändern sich noch ein paar Koordinaten - unter anderem der Startpreis. 

5. Carsten Maschmeyer bekommt eigene Gründershow bei Sat 1

Der Unternehmer und Investor Carsten Maschmeyer bekommt eine eigene Gründershow bei Sat 1. Die Dreharbeiten sollen nach Angaben des Senders im September beginnen, die Ausstrahlung ist im Frühjahr 2018 geplant. Der Arbeitstitel lautet "Das ist deine Chance". Maschmeyer fühlt in der neuen Sendung Gründer-Talenten auf den Zahn. 

6. Influencer sind nach Freunden und Kundenbewertungen glaubwürdigste Quelle

Ob auf Blogs, Youtube oder Instagram: Auf jeglichen Kanälen präsentieren Influencer verschiedene Produkte. Im Moment herrscht dabei die hitzige Debatte, inwiefern die Posts und Videos als gesponsert gekennzeichnet werden müssen. Wirken Influencer bei all der Intransparenz im Netz für den Nutzer überhaupt noch glaubwürdig? Wenn man den ersten Ergebnissen einer Studie von Infury glaubt, sogar sehr

7. Viewability: Warum Werbung, die keiner sieht, trotzdem abgerechnet wird

Fast 800 Millionen Euro werden in Werbung investiert, die keiner wahrnimmt, analysiert Ralf Heller, Gründer und CEO von Virtual Identity. In seinem Gastbeitrag für HORIZONT Online bricht er eine Lanze für eine genauere Abrechnung von Online-Werbung. Die eingesparten Gelder könne man bedenkenlos in etwas Sinnvolleres investieren: Alle Bundesbürger ins Kino einladen oder 50 Millionen Bäume im Amazonas pflanzen. 

8. Aldi Nord modernisiert sämtliche Filialen für 5 Milliarden Euro

Aldi Nord baut seine 2300 Supermärkte in Deutschland sowie nach und nach auch sämtliche Filialen in seinen acht Auslandsmärkten um. Das neue Konzept wurde in den vergangenen Monaten in mehreren Testmärkten erprobt. Insgesamt investiert der Discounter über 5 Milliarden Euro in das Modernisierungsprogramm, das im Herbst startet. Auch Aldi Süd und Lidl investieren derzeit massiv in ihr Filialnetz.


Themenseiten zu diesem Artikel:
stats