HORIZONT Vor 9 Acht Dinge, die Sie heute Morgen wissen sollten

Montag, 06. Juni 2016
© David Hein

"Schwebe wie ein Schmetterling, stich wie eine Biene" - die Woche beginnen wir in Gedenken an eine der bedeutendsten Persönlichkeiten der Sportgeschichte: "The Greatest", Box-Legende Muhammad Ali. Und hier sind alle wichtigen News aus unserer Branche.

1. Zwist zwischen "FAZ" und AfD-Vize Gauland geht in die nächste Runde

Die "FAZ" lässt nicht locker. Nachdem sie mit Gaulands umstrittenem Boateng-Zitat in der "FAS" für reichlich Aufregung sorgte, legt die Zeitung nun nach und stellt einen Video-Mitschnitt und ein Wortprotokoll einer Rede des Politikers von Donnerstag online. In dieser beschimpft er Angela Merkel als "Kanzler-Diktatorin". Auch bei der gestrigen ARD-Talkshow "Anne Will" stritt sich Gauland mit dem FAZ-Politikredakteur Eckart Lohse: "Dass Sie mich reingelegt haben, ist doch völlig klar!"

2. Die größten Irrtümer in der digitalen Werbung

Seit Anfang des Jahres ist Michael Karg Global CEO des Beratungsunternehmens Ebiquity, das weltweit für Unternehmen die Arbeit der Mediaagenturen auf Herz, Nieren und Einkaufskonditionen checkt. In seinem ersten Interview mit einem deutschen Medium erklärt Karg, was aus seiner Sicht in der digitalen Werbung alles schief läuft - und das ist eine ganze Menge.

3. Die deutschen Shootingstars von Droga 5 im Exklusivinterview

Bei Droga 5 sind sie "The Germans": Felix Richter und Alexander Nowak kamen während ihres Studiums an der Miami Ad School Europe nach New York und sind geblieben. Spätestens seit dem Erfolg der Under-Armour-Kampagne "I Will What I Want" gelten sie als die Shootingstars der US-Kreativszene. Vor wenigen Wochen wurden Sie zu Group Creative Directors befördert. HORIZONT hat die beiden zum Exklusivinterview in New York getroffen.

4. Markenwert von VW stabilisiert sich

Das Ergebnis des aktuellen HORIZONT Brand Tickers überrascht und wirft eine Frage auf: Ist Volkswagen zurück? Im Wonnemonat Mai hat sich der Markenwert der Kernmarke des Wolfsburger Autobauers kräftig erholt. Er kletterte um 14 Prozent auf 6,9 Milliarden Euro.

5. Facebook verschärft Messenger-Zwang

Facebook will seine User zur Nutzung seiner Messenger-App zwingen. Im Laufe des Sommers will das soziale Netzwerk Nachrichten über die mobile Website von Facebook nicht mehr anzeigen - sondern nur noch im Messenger selbst, schreibt Techcrunch. Die App gilt als Datenkrake, denn sie sammelt deutlich mehr Daten von den Usern als die Web-App.

6. Dieter von Holtzbrinck zieht sich zurück

Mit 75 Jahren übergibt Dieter von Holtzbrinck den Staffelstab. Mit seinem Geburtstag am 29. September gibt der Verleger den Posten als Aufsichtsratschef seiner DvH Medien GmbH (Verlagsgruppen "Handelsblatt", "Tagesspiegel", DvH Ventures) an den Medienunternehmer Michael Grabner ab. Das teilte die Gesellschaft am Wochenende in Stuttgart mit. Grabner, 67, war bisher stellvertretender Vorsitzender des Kontrollgremiums.

7. Tony Fadell verlässt Alphabet

Führungswechsel bei Googles Milliarden-Zukauf Nest: Der Mitgründer und Chef des Spezialisten für Heimvernetzung, Tony Fadell, ist zurückgetreten. Die Firma, die Google vor gut zwei Jahren für 3,2 Milliarden Dollar übernommen hatte, ist vor allem für ihren selbstlernenden Heizungsregler mit Internet-Anbindung bekannt. Der 47-jährige Fadell war einst bei Apple maßgeblich an der Entwicklung des Musikplayers iPod beteiligt und gilt als einer der Stars des Silicon Valley.

8. Gottschalk verrät "Tatort"-Mörder

Zur Premiere seiner neuen Show "Mensch Gottschalk - Das bewegt Deutschland" auf RTL hat Thomas Gottschalk gestern Abend alles versucht, um die Zuschauer zu halten - und einfach schon mal um 20.35 Uhr den Mörder des parallel laufenden ARD-"Tatorts" ausgeplaudert.
HORIZONT Newsletter Newsline

täglich um 17 Uhr: die wichtigsten News. Insights. Inspirationen.

 


Meist gelesen
stats