HORIZONT Vor 9

Acht Dinge, die Sie heute Morgen wissen sollten

© David Hein
Guten Morgen aus Frankfurt. Fußball ist heute das Thema des Tages: In Frankfurt stellt die DFL die Ausschreibung der Bundesliga-Rechte vor, abends kämpft der VfL Wolfsburg um den Einzug in Champions-League-Halbfinale. Doch erst einmal gibt es diese Top-News am Morgen:

1. Erdogan stellt Strafantrag gegen Jan Böhmermann

Drohen Jan Böhmermann für seine Schmähkritik am türkischen Präsidenten juristische Konsequenzen? Der Geschmähte selbst wünscht das offenbar: Recep Tayyip Erdogan hat einen Strafantrag wegen Beleidigung gegen Böhmermann gestellt. Nun wird es drauf ankommen, ob die Bundesregierung Erdogans Bitte nach Strafverfolgung nachkommt.

2. Das plant Netflix in diesem Jahr

Eine fünfte Staffel "House of Cards", die neue Eigenproduktion "The Ranch", eigene Formate für den europäischen Markt: Das waren nur einige der Inhalte, die Netflix gestern in Paris vorstellte. Die größten Highlights der Präsentation hat Computer-Bild zusammengetragen.

3. Wie Facebook Google abhängt

Heute startet Facebooks Entwicklerkonferenz f8. Bereits in den vergangenen Tagen hat das Unternehmen einen Ausblick darauf gegeben, wohin die Reise gehen wird: Live-Video, Virtual Reality, Messenging und neue Werbe-Produkte dominieren den Facebook-Kosmos dieser Tage. Damit wird das soziale Netzwerk zum großen Tempomacher in der digitalen Welt, analysiert Jillian D'Onfro bei Business Insider - eine Rolle, die lange Zeit Google vorbehalten war.

4. Wie die Mediaagenturen ihre Rolle neu definieren

Das Marketing zeigt sich angesichts der zunehmenden Fragmentierung und dem schier explodierenden Angebot von Spezialisten und Spezial-Spezialisten zunehmend überfordert. Das ist die schlechte Nachricht. Und die gute: Die großen Media-Networks sind bereit, das Problem zu lösen. Oder? Lars Kirschke, seit einem Jahr CEO der zu Group M gehörenden Mediaagentur MEC, nimmt im Gespräch mit HORIZONT Online Stellung.

5. Neue Kindle-Generation geleaked

Wenn noch vor dem offiziellen Launch Bilder eines Produkts im Netz auftauchen, weiß man ja nie so richtig, ob das nun eine Panne oder PR war. Wie auch immer: Nun macht auch Amazons neuer E-Book-Reader Kindle Oasis im Internet die Runde, obwohl die offizielle Ankündigung erst im Laufe der Woche folgen soll.

6. Die Zukunftsvision von BMW im Marketing

Vergangene Woche ist die Jubiläumskampagne von BMW Deutschland angelaufen. "Hallo Zukunft" ist ein Statement zur Innovation. Stefanie Wurst, Marketingchefin von BMW Deutschland, spricht im HORIZONT-Interview über die Strategie, Ziele - und was BMW von Tesla unterscheidet.

7. Periscope will interessanter werden

Live-Video boomt - also gilt es, die Nutzer mit allerlei Spielchen zu aktivieren: Laut "The Verge" soll Twitters Livestreaming-App Periscope ein neues Feature bekommen, bei der Nutzer in ihrem Stream etwas zeichnen können. Eine ähnliche Funktion gibt es auch in der Messaging-App Snapchat.

8. Sechs Snapchat-Tipps für den Snapper von heute

Snapchat boomt - doch die Funktionsweise der Plattform erschließt sich nicht jedem auf Anhieb. Nils Seger und Maximilian Kuck von der Agentur RCKT haben deshalb Tipps zusammengestellt, die Unternehmen dabei helfen sollen, die typischen Snapchat-Fehler zu vermeiden.


stats