HORIZONT Vor 9

Acht Dinge, die Sie heute Morgen wissen sollten

© David Hein
Guten Morgen aus dem wunderbar sonnigen Frankfurt. Dass Twitter daraus noch keine Kampagne gemacht hat: Heute ist tatsächlich der "Zeichne-einen-Vogel"-Tag. Wir für unseren Teil bleiben bei unserem Handwerk und konzentrieren uns aufs Schreiben.

1. Google interessiert sich für Yahoos Webgeschäft

Kommt eine Bieterschlacht? Auch Google prüft nach Informationen des Finanzdienstes Bloomberg ein Gebot für das Kerngeschäft des Internet-Pioniers Yahoo. Der Suchmaschinen-Gigant war bisher nicht als möglicher Yahoo-Käufer auf dem Radar. Zuletzt hatte der Telekom- und Medienriese Verizon Interesse an Yahoos Kerngeschäft bekundet.

2. US-Autobesitzer klagen gegen Daimler

Auch Daimler hat wegen angeblicher Abgasmanipulationen bei Dieselfahrzeugen nun juristischen Ärger am Hals: Autobesitzer aus 13 US-Bundesstaaten haben gegen den Hersteller Klage eingereicht, weil Daimler ähnlich wie VW bei der Abgaskontrolle getrickst habe.

3. Facebook baut seinen Messenger aus

Facebooks App zum Versenden von Nachrichten wächst weiter - und gewinnt auch für Unternehmen an Bedeutung: Laut Facebook werden jeden Monat 1 Milliarde Nachrichten zwischen Privatnutzern und Unternehmen versendet. Diese Art der Kommunikation will Facebook mit neuen Features nun erleichtern.

4. "Online-Video knallt nicht durch die Decke."

Der das sagt, muss es wissen: Willibald Müller ist seit 1. April CEO des Bewegtbild-Vermarkters Goldbach Germany. Im Interview mit HORIZONT spricht er über die Entwicklung des Bewegtbildmarktes und den Stand der Dinge bei Goldbach.

5. Globale Kreativchefin für Saatchi & Saatchi

Kate Stanners ist neue globale Kreativchefin von Saatchi & Saatchi - und damit eine der ersten Frauen, die diese Position bei einem großen internationalen Network bekleiden. Sie folgt auf Pablo del Campo, der die Publicis-Tochter verlässt. Stanners ist Kreativchefin von Saatchi & Saatchi in London, diesen Posten wird sie auch weiterhin beibehalten.

6. So viel verdienen die Dax-Vorstände

Martin Sorrell gehört zu den absoluten Top-Verdienern der Werbebranche - und nicht nur dort: Warum sich die Aktionäre des Werbenetzwerks WPP seit Jahren empören, wenn offengelegt wird, wie viel der CEO einstreichen wird, kann ein Blick auf die Gesamtvergütung der Chefs der deutschen Dax-Unternehmen erklären.


7. Der geniale PR-Coup der "Süddeutschen Zeitung"

Seit einer Woche spricht alle Welt von Panama - beziehungsweise von den berüchtigten "Panama Papers", mit denen internationale Medien Finanzgeschäfte Prominenter aufdecken. Aus Sicht von Dirk Popp sind die Panama Papers aber weit mehr als ein journalistischer Scoop. Für den CEO von Ketchum Pleon Germany sind sie ein Best Case für eine perfekte PR-Kampagne.

8. 5 coole Tools für Instagram

Wer seine Aktivitäten auf Instagram überwachen möchte, findet hier die passenden Programme. Die Kollegen von t3n stellen fünf Monitoring- und Analytics-Tools für Instagram vor.
stats