Youtube-Charts

Der Aldi-Rap erobert den Thron im August

Aldi landet an der Spitze der Youtube-Werbecharts im August
© Aldi/Youtube
Aldi landet an der Spitze der Youtube-Werbecharts im August
Die jüngste Fehde zwischen Aldi und Lidl hat im vergangenen Monat die Social-Media-Gemeinde erheitert. Aldi konnte mit seinem Rap-Video, in dem sich der Discounter als "Erfinder von Günstig" inszeniert, vor allem auf Youtube von dem Battle profitieren. Der Discounter landet mit dem Clip in den Youtube-Werbecharts im August ganz vorne.
In dem knapp drei Minuten langen Clip werden verschiedene Charaktere mit Aldi-Produkten oder beim Einkauf dargestellt - während Hauptprotagonist Daniel Hernandez vom günstigsten Preis bei dem Discounter rappt. Die Kampagne wurde von Aldis neuer digitalen Leadagentur Scholz & Volkmer entwickelt. Bis heute kommt das Rap-Video auf knapp fünf Millionen Views allein auf Youtube.


Auf Platz zwei liegt ein Produkt-Werbespot von Samsung für das neue Galaxy Note 10. Dahinter folgen die Branded-Content-Dauerbrenner Ebay-Kleinanzeigen mit seiner Youtube-WG sowie Madza mit seiner Webserie "Garage". Komplettiert werden die Top 5 im August von dem Peta-Film "Sei nice zu Tieren!"

Youtube präsentiert einmal pro Monat die erfolgreichsten Werbespots aus Deutschland auf der Plattform. Das Ranking wird bestimmt durch einen Algorithmus, der bezahlte und organische Aufrufe sowie die Zuschauerbindung berücksichtigt. Eine vollständige Übersicht aller Monate gibt es im Google-Unternehmensblogtt 

Die Top 5 im Einzelnen:

1.

Aldi - Zum Aldipreis - Der Erfinder von Günstig




2.

Samsung - Jetzt erhältlich: Das neue Galaxy Note10 | 10+



3.

Ebay Kleinanzeigen - Willst du?



4.

Mazda Garage 2019 – Folge 11: Der Rekordversuch



5.

SEI NICE ZU TIEREN! #nicezutieren/ PETA

Themenseiten zu diesem Artikel:
stats