Adidas, BMW, Sixt und Co

Die besten Markenaktionen zu 30 Jahre Mauerfall

BMW liefert zum Mauerfall-Jubiläum großes Kino
© BMW
BMW liefert zum Mauerfall-Jubiläum großes Kino
Am 9. November jährt sich eines der bedeutendsten Ereignisse der deutschen Geschichte zum 30. Mal: der Mauerfall. Da überrascht es nicht, dass zahlreiche große deutsche Marken das Thema mit eigenen Werbeaktionen und Kampagnen besetzen. HORIZONT Online zeigt die besten Markenaktionen zum  Mauerfall-Jubiläum in loser Reihenfolge.

1.

BMW - The Small Escape

BMW und Jung von Matt erzählen zum Tag der Deutschen Einheit und dem Mauerfall-Jubiläum eine hochemotionale Geschichte: Im Inneren einer BMW Isetta gelingt einem Mann die Flucht aus der DDR. "The Small Escape" ist ein Kinofilm im Miniformat über Ingenieurskunst, Einfallsreichtum, Mut und Freiheit durch Mobilität - und beruht dabei auf einer wahren Begebenheit. Einfach großartiges Storytelling zu einem besonderen und historischen Anlass.


2.

Volkswagen - Grenzen überwinden

Volkswagen feiert das Mauerfall-Jubiläum mit einem Werbespot mit Joachim Löw (Kreation: Loved/Thjnk). In dem Spot fährt der Bundestrainer mit einem ID.3 durch Berlin. Die Kamera fängt dabei immer wieder Symbole der Teilung und der Wiedervereinigung ein: historische Gebäude, spezielle Orte, ikonische Architektur des Westens als auch des Ostens – sowie Szenen der geteilten und dann wiedervereinten Nationalmannschaften der DDR und BRD. Schließlich drückt der Autobauer zugleich seine Vorfreude auf die Fußball-Europameisterschaft 2020 aus, die nächstes Jahr in zwölf Ländern stattfindet und die Volkswagen als Sponsor des DFB begleitet.


3.

Katjes - 30 Jahre Wunderland Deutschland

Katjes und Antoni Jellyhouse besetzen das Thema mit einer Demonstration der Liebe zwischen Ossis und Wessis. Mit drei echten Paaren, porträtiert als Graffiti und einer Bewegtbild-Projektion in Berlin, feiert Katjes als Marke mit Herz wahre Liebe zwischen Menschen, die einst durch die Mauer getrennt waren. Der Hashtag zu der Kampagne: #achtemaldrauf.


4.

Coca-Cola - Zusammen eins

Das Coca-Cola-Riesenplakat zum Mauerfall-Jubiläum in Berlin
© Coca-Cola
Das Coca-Cola-Riesenplakat zum Mauerfall-Jubiläum in Berlin
Am 8. April 1929 wird die erste Coca-Cola in Deutschland abgefüllt - doch durch die Teilung des Landes in Ost und West hat viele Jahre nur die Hälfte Deutschlands Zugang zu dem Brause-Getränk. Mit dem Mauerfall am 9. November 1989 hat sich das praktisch über Nacht geändert. Das historische Jubiläum würdigt Coca-Cola deshalb mit einer aufmerksamkeitsstarken Out-of-Home-Kampagne in Berlin. Das Motto des klassisch in rot und weiß gehaltenen Auftritts: "Zusammen eins."

5.

Tagesschau - Throwback89

Um jungen Menschen, die den Herbst 1989 selbst nicht miterlebt haben, die Bedeutung der Ereignisse näher zu bringen, hat die Tagesschau ein digitales Medienfeature unter dem Motto "Throwback89" gestartet. Im Mittelpunkt des Auftritts steht Instagram. Die Nutzer können dort in mehreren Tagebuch-Einträgen vom 19. Oktober bis 9. November verfolgen, wie die fiktive Protagonistin Nora Sommerfeld den historischen Herbst des Jahres 1989 erlebt. Dargestellt wird die 17-Jährige von Schauspielerin Hanna Binke, die einem breiten Publikum durch das Kino-Franchise "Ostwind" bekannt ist.

6.

Sixt - Sharepoint Charlie

Auch Sixt lässt es sich natürlich nicht nehmen, das Thema mit einem gewohnt kreativen Social-Media-Video zu besetzen. In dem witzigen Clip bewirbt ein orange gekleideter "Grenzbeamter" auf witzige Weise die App des Autovermieters und Mobilitätsdienstleisters. Aktuell bietet Sixt jedem, der die App installiert 100 Begrüßungsminuten kostenlos.

7.

Youtube - Virtuelle Geschichte: Die Berliner Mauer

Youtube widmet dem Mauerfall zum 30. Jahrestag eine Eigenproduktion mit dem Titel "Virtually History". In dem 30-minütigen Video begleitet die Sozialhistorikerin Emma Dabiri drei Menschen mit Hilfe von VR-Technologie an einen emotionalen Moment, an dem ihre Familienmitglieder bei der Flucht, dem Tunnelbau und dem Fall der Berliner Mauer fotografiert wurden. Gleichzeitig erlebt der Zuschauer die Vergangenheit virtuell durch die Augen von drei YouTube Creators, darunter Riyadh K aus Irland, Hannah Witton aus Großbritannien und Rezo aus Deutschland, die durch VR den Schritt in den Todesstreifen wagen.

8.

Hertha BSC und Deutsche Bahn - 30 Jahre Mauerfall

Fußball-Bundesligist Hertha BSC erinnert zusammen mit seinem Hauptsponsor Deutsche Bahn an die Ereignisse vor 30 Jahren in der Hauptstadt. In einem Onlinefilm zeigt das Duo zunächst einige historische Aufnahmen, ehe Hertha-Kapitän Vedad Ibisevic in einem symbolischen Akt eine Mauer kaputt schießt. Dahinter begegnen ihm gelb gewandete Menschen,  zunächst offenbar feindlich gesinnt. Doch ein Lächeln des 35-jährigen Bosniers bricht das Eis.

9.

Kulturelle Erben e.V. - Voice of the Wall

Heimat hat sich zum Mauerfall-Jubiläum mit dem Verein Die kulturellen Erben zusammengetan, um die Frage zu beantworten: 
Welche Botschaft hätte die Berliner Mauer heute für die Menschen da draußen? Aus Original-Mauer-Graffiti wurde ein Schriftsatz entwickelt, der es ermöglicht, der Mauer 30 Jahre später eine Stimme zu geben und so an die Bedeutung der Freiheit zu appellieren. So heißt es in dem Film, der das Kernstück der Kampagne Voice of the Wall darstellt: "And If I could ask you for one thing: Do not rebuild me. Nowhere. Not even in your mind."

10.

Facebook, ZDF Digital und Berliner Kulturprojekte - AR-Filter

Mithilfe von Augmented Reality wollen Facebook, Berliner Kulturprojekte und ZDF Digital den Mauerfall mithilfe von Augmented Reality erlebbar machen. Dazu haben die Verantwortlichen mehr als 30 AR-Filter entwickelt, um Geschichten und Menschen in den Mittelpunkt zu rücken, die das historische Ereignis möglich gemacht haben. Das Projekt verleiht dem Festival "30 Jahre Friedliche Revolution – Mauerfall" eine zusätzliche Perspektive.

11.

Adidas und Jung von Matt - Breaking Walls

Zum Anlass des Mauerfall-Jubiläums bringen Adidas und Jung von Matt unter dem Motto "Breaking Walls" eine in limitierter Stückzahl verfügbare Wendejacke auf den Markt, die mit der Hilfe der Musiker Sido und Trettmann sowie Deutschlands erster Profi-Schiedsrichterin im Männerbereich, Bibiana Steinhaus, beworben wird. Die Vorderseite der Jacke ist mit Berliner Straßennamen versehen, die durch die Mauer geteilt waren und symbolisch durch den Zipper verbunden werden können. Die Rückseite der Jacke ziert der Schriftzug "Breaking Walls".

12.

H&M - NEUNZEHNHUNDERT89

Palina Rojinski präsentiert die H&M-Kollektion zum Mauerfall-Jubiläum
© H&M
Palina Rojinski präsentiert die H&M-Kollektion zum Mauerfall-Jubiläum
H&M nimmt das historische Ereignis zum Anlass für eine neue Kollektion: In Kooperation mit Moderatorin Palina Rojinski bringt der Moderiese eine sogenannte Unisex-Capsule-Collection auf den Markt, deren Erlös für einen guten Zweck gespendet wird. Die Kollektion mit dem Namen "NEUNZEHNHUNDERT89" ist in ausgewählten Geschäften sowie im H&M-Onlineshop zu finden und umfasst Unisex-T-Shirts und -Sweatshirts, die den Zeitgeist des Aufbruchs und der neuen Perspektiven nach dem Mauerfall modisch aufgreifen.

13.

Lego - Rebuild The World



Lego verbindet seine erste globale Markenkampagne seit 30 Jahren mit einer Reminiszenz an den Mauerfall. Dazu konnten bereits Ende September zehntausende Lego-Fans Teil eines kreativen Happenings sein. Allerdings durften sie dafür nicht unter Höhenangst leiden. Denn wer dabei mithelfen wollte, das zerbrochene Herz an der Berliner Eastside-Gallery zu kitten, musste mit seinem Stein mit einer Hebebühne in die Höhe steigen. Die Brand Experience stand symbolhaft im Kontext des 30-Jahre-Jubiläums des Mauerfalls. "Die Menschen setzen symbolisch einen Stein um die Welt zu verbessern, und das ist gerade an einem Ort wie Berlin die perfekte Botschaft", so Florian Gmeiner, Senior Marketing Director Lego Deutschland.

Zusammengestellt von Tim Theobald
Themenseiten zu diesem Artikel:
stats