Youtube-Charts

Castrol landet mit Klon-Rennen an der Spitze

Castrol lässt in der Kampagne Rennfahrer gegen ihren virtuellen Klon antreten
© Screenshot Youtube
Castrol lässt in der Kampagne Rennfahrer gegen ihren virtuellen Klon antreten
Castrol, Lego, Israel, Coca-Cola, Bebe - diese fünf Marken haben im Juli die fünf erfolgreichsten Werbevideos auf Youtube in Deutschland abgeliefert. Die Spitzenposition erobert die Motoröl-Marke Castrol mit der spektakulären Online-Kampagne "Clone Rival".
In der Kampagne lässt Castrol Rennfahrer Christoffer Nygaard in einem Koenigsegg One:1 auf der Rennstrecke im spanischen Ascari gegen seinen virtuellen Klon antreten. Das Video, das den Verkaufsstart des Motoröls Edge Superstar begleitet, kommt bis heute auf 6,7 Millionen Klicks auf Youtube.


Auf Platz 2 hat es Lego mit der achten Folge seiner "News Show International" geschafft, komplettiert werden die Top 3 von dem Werbespot des Tourismusmarketing Israel, in dem ein Ausflug in die beiden Metropolen Tel Aviv und Jerusalem beworben wird. Und auch Coke TV ist wieder mal in den Youtube-Werbecharts vertreten: Mit dem Doku-Clip vom eigenen Fußballturnier in Paris landet das Branded-Content-Format von Coca-Cola im Juli auf Rang 4.

Auch die Pflegemarke Bebe setzt seit einiger Zeit auf Influencer Marketing und eine eigene Youtuber-Kampagne unter dem Titel "#ungeschminkt". Die "5 Fragen zum Thema Reisen" von Giulia Groth, Kisu und Diana schaffen es mit mehr als 185.000 Views auf Platz 5. tt

Die Top 5 im Einzelnen:

Castrol EDGE Clone Rival - Koenigsegg One:1




2.

LEGO NewsShow International - Folge 8



3.

TEL AVIV | JERUSALEM - TWO CITIES. ONE BREAK



4.

izzi beim CokeTV-Turnier in Paris | #CokeTVMoment



5.

Bebe - 5 Fragen zum Thema Reisen | #ungeschminkt mit Giulia Groth, Kisu und Diana zur Löwen



Themenseiten zu diesem Artikel:
stats