"Supergeil", "Is mir egal" und Co

Diese 15 Musikvideos haben Werbegeschichte geschrieben

Mit "We're The Superhumans" konnte 4 Creative 2016/17 zahlreiche Kreativpreise gewinnen
© Screenshot
Mit "We're The Superhumans" konnte 4 Creative 2016/17 zahlreiche Kreativpreise gewinnen
Themenseiten zu diesem Artikel:
Edeka, die BVG und Sixt haben es erfolgreich getan, Coca-Cola war Pionier und Metro Trains Melbourne gab dem Genre vor nunmehr sechs Jahren einen neuen Schub - die Rede ist von Musikvideos als Werbefilme. HORIZONT Online zeigt 15 stilbildende Beispiele aus der jüngeren Werbegeschichte - in loser Reihenfolge.
Rund drei Wochen ist es her, dass die Sparkasse gemeinsam mit Jung von Matt eine großangelegte Werbeoffensive startete, in deren Mittelpunkt ein skurriles, zweieinhalbminütiges Musikvideo steht, das ein sehr menschliches Dilemma thematisiert: Bei größeren finanziellen Anschaffungen sagt der Verstand gerne mal "Nicht!", der Bauch hingegen ruft "Doch!" - und umgekehrt. Der "Nicht-Doch-Song" sorgt seither im TV-Werbeblock für einen echten Hingucker und im Netz für Aufsehen: Mehr als drei Millionen Mal wurde der Clip auf Facebook und Youtube schon angeschaut. Die Reaktionen sind zum Großteil positiv - weil Jung von Matt und die Sparkasse es mit der ungewöhnlichen Kampagne schaffen, ein völlig unemotionales Produkt wie einen Privatkredit mit Humor aufzuladen und so für die junge Zielgruppe zugänglich macht.

Gerade die deutschen Kreativen haben in der jüngeren Vergangenheit mit einigen gebrandeten Musikvideos für Furore und Viralhits gesorgt. Die besten Beispiele sind Edeka mit "Supergeil", BVG mit "Is mir egal" (beide ebenfalls von Jung von Matt) und Immowelt mit dem erfolgreichsten Youtube-Werbeclip Europas im Jahr 2017. Aber auch auf internationaler Ebene liegen Musikvideos von Marken im Trend: Nicht ganz zufällig zählen der Kenzo-Film "My Mutant Brain", "We're Superhumans" von Channel 4 und vor allem "Dumb Ways To Die" von Metro Trains Melbourne zu den größten Abräumern bei den großen weltweiten Kreativwettbewerben. HORIZONT Online hat insgesamt 15 Beispiele aus der jüngeren Vergangenheit zusammengestellt - inklusive des großen Klassikers und Genre-Wegbereiters "First Time" von Coca-Cola aus dem Jahr 1988:



1.

Edeka - Supergeil (2014)





2.

Metro Trains Melbourne - Dumb Ways To Die (2012)




3.

BVG - Is mir egal (2015)




4.

Sparkasse - Nicht-doch (2018)




5.

Apple HomePod - Welcome Home (2018)




6.

Kenzo - My Mutant Brain (2016)




7.

Channel 4 - We're The Superhumans (2016)




8.

Eis.de - Es rappelt im Karton (2016)




9.

Sixt - Verdammt ich hab' nix (2007)




10.

Coca-Cola - First Time (1988)




11.

Volkswagen & Walk Off The Earth - Beetle-3-Track (2014)




12.

Honda und OK Go - I Won't Let You Down (2014)




13.

Immowelt - Wohne wie auch immo du willst! (2017)




14.

H&M & Lana Del Rey - Blue Velvet (2012)




15.

Smart - Ain't Nobody (2015)

Zusammengestellt von Tim Theobald und Bärbel Unckrich
stats