Russland 2018

Die 9 besten Ambush-Marketing-Kampagnen zur Fußball-WM

Edeka wollte Neurundland zur WM schicken
Edeka
Edeka wollte Neurundland zur WM schicken
Themenseiten zu diesem Artikel:
Alle vier Jahre ist zu beobachten, wie Unternehmen, die nicht zum offiziellen Sponsorenpool der Fifa oder nationaler Fußball-Verbände gehören, kommunikativ auf den WM-Zug aufspringen. Gute Gründe gibt es dafür einige, allen voran die große Reichweite und die enorme Aufmerksamkeit, die das Turnier erzeugt. HORIZONT Online zeigt die besten Beispiele für WM-Kampagnen, die ohne Fifa-Segen daherkommen.

Ambush Marketer verfolgen in der Regel mehrere Ziele, etwa Imageverbesserung oder den Abverkauf anzukurbeln. "Vor allem aber wollen viele von ihnen den Wettbewerbern das Feld nicht kampflos überlassen", sagt Gerd Nufer, Direktor des Deutschen Instituts für Sportmarketing und Autor des soeben in zweiter Auflage erschienenen Buches "Ambush Marketing im Sport".


Dabei habe sich über die Jahre einiges geändert: "Früher war das Ambush Marketing oft plump und ganz offensichtlich rechtswidrig, sodass viele Kampagnen in hohe Strafzahlungen mündeten", so Nufer. "So etwas gibt es heute nicht mehr. Wenn wir über Ambush Marketing reden, reden wir in der Regel über ethisch-moralische Fragen und nicht über rechtliche."

Allerdings sollten Sponsoren, die von einem Ambush Marketer herausgefordert werden, sich nicht aus der Verantwortung stehlen. Entscheidend dabei sei der Faktor Kreativität: Je kreativer eine Kampagne, desto besser die Chance auf Sichtbarkeit. Ambush Marketer zeigten sich hierbei allerdings häufig erfindungsreicher und radikaler als die Sponsoren, so Nufer.

Erfüllen die folgenden Kampagnen diese Kriterien? Entscheiden Sie selbst: Hier kommen ausgewählte Ambush-Auftritte zur Fußball-WM 2018:

1.

Edeka: Neurundland

Kreation: Jung von Matt
Branche: Lebensmitteleinzelhandel
Wettbewerber: Rewe (DFB-Sponsor)


2.

Bwin: Mission Pokal 2018

Kreation: BBH
Branche: Sportwetten
Wettbewerber: Oddset (DFB-Sponsor)


3.

Beats by Dre: The Defiant One Mixtape Vol. I

Regie: Guy Ritchie
Branche: Consumer Electronics
Wettbewerber: Samsung (DFB-Sponsor)


4.

Ebay: Ebay rettet das Weltmeister-Tor

Kreation: Jung von Matt/Spree
Branche: Handel


5.

Burger King: Zahlen oder Zocken?

Kreation: Grabarz & Partner
Branche: Fast Food
Wettbewerber: McDonald's (DFB-Sponsor, Fifa WM-Sponsor)


6.

Sparwelt: #sparweltmeister


Kreation: Kreuzbergkind
Branche: Verbraucherportale


7.

Penny: Matze Knop an der WM-Kasse

Penny: Matze Knop an der WM-Kasse

Kreation: Parasol Island
Branche: Lebensmitteleinzelhandel
Wettbewerber: Rewe (DFB-Sponsor)

8.

Otto: '54, '74, '90

Kreation: Jung von Matt/Saga
Branche: Handel

9.

Ikea: Fußball auf Schwedisch

Kreation: Grabarz zweite Werbeagentur
Branche: Handel



stats