David Bowie

Das sind die besten TV-Spots mit der Musiklegende

David Bowie wirbt für den Getränkehersteller Pepsi Cola
© Screenshot Youtube / Video Archeology5
David Bowie wirbt für den Getränkehersteller Pepsi Cola
Der britische Popstar David Bowie ist tot. Er erlag am Sonntag einem 18-monatigen Krebsleiden. Die Werbebranche hat den Ausnahmemusiker seit Jahrzehnten immer wieder gerne als Markenbotschafter in TV-Spots auftreten lassen - oder seine weltbekannten Hits als Hintergrundmusik genutzt. HORIZONT Online hat die besten Spots zusammengetragen.

1.

Werbe-Debüt für ein Wassereis

Für die Eis-Marke Luv gab David Bowie 1967 sein Werbe-Debüt. Kurze Zeit später folgte bereits sein musikalischer Durchbruch. Regisseur des Eis-Werbespots war damals übrigens kein Geringerer als Ridley Scott, der später Kultfilme wie "Alien - Das unheimliche Wesen aus einer fremden Welt" (1979) und "Gladiator" (2000) produzierte.

2.

Mit Tina Turner für Cola vor der Kamera

1987 stellte sich David Bowie als Markenbotschafter für Pepsi-Cola zur Verfügung - zusammen mit Sängerin Tina Turner. Im Spot spielt er einen verrückten Wissenschaftler, der sich mit einer Maschine eine Frau erschafft. Der Film heißt deshalb passend "Creation".

3.

Kommt ein Bowie durch die Decke geflogen

Der nordamerikanische Satellitenradio-Anbieter XM Radio verpflichtete Bowie 2001 und 2005 für jeweils einen werblichen TV-Auftritt. In seinem ersten Film für die Marke fällt Bowie vom Himmel und kracht durch die Decke direkt in die Wohnung eines älteren Paares. Wohl eine Anspielung auf die Radiowellen des Satelliten im All oder auf den Sci-Fi-Film "The man who fell to earth" (1976), in dem Bowie die Hauptrolle spielte.

4.

Wasser marsch für Vittel

Die Mineralwassermarke Vittel von Nestlé Waters Deutschland nutze Bowie 2003 für einen Werbefilm-Auftritt. In dem 30-Sekünder spielt der Musiker gleich mehrere Rollen, im Hintergrund läuft sein Song "Never get old".

5.

Vodafone lässt Klassiker covern

Vodafone gab 2009 anlässlich der Eingliederung seiner Festnetztochter Arcor den Startschuss für einen vollständig überarbeiteten Markenauftritt. Der Titelsong der Kampagne war der Bowie-Klassiker "Heroes", interpretiert vom isländischen Sänger Ragnar Solberg.

6.

Titelsong für das neue Smartphone

Den Launch des Xperia Z begleitete Sony Mobile 2013 mit einer weltweiten Werbeoffensive, die sich auch in kreativer Hinsicht sehen lassen kann. Der Song "Sound and Vision", der in der Kampagne zum Einsatz kam, stammt von David Bowie.

7.

Mit dem Musiker auf einem Maskenball

Etwas kurioser ist der TV-Spot für Louis Vuitton von 2013. Darin bewirbt er zusammen mit Model Arizona Muse eine Handtasche des französischen Luxus-Unternehmens. Schauplatz des einminütigen Films ist scheinbar ein Maskenball in Venedig. Der Zusammenhang erschließt sich nicht unbedingt.

8.

Automarke belebt Klassiker wieder

Für die Einführung des Cadillac Escalade nutzte die US-Automarke 2015 einen alten Klassiker: "Fame". Den Song veröffentlichte Bowie bereits 1975 und war sein bis dato erfolgreichstes Lied.



Themenseiten zu diesem Artikel:
stats