Weihnachtsfilm

Aldi und das verfeindete Wurzelgemüse

Die Pastinake Pascal spielt in Aldis Weihnachtsspot den Antagonisten
© Screenshot Youtube / AldiUK
Die Pastinake Pascal spielt in Aldis Weihnachtsspot den Antagonisten
In Großbritannien greift der Discounter Aldi für seine aktuelle Weihnachtskampagne auf eine bekannte Figur zurück: Kevin the Carrot. Die heldenhafte Karotte, die bereits im vergangenen Jahr die Hauptfigur in Aldis Weihnachtsfilm spielte, muss diesmal in die Auseinandersetzung mit dem Erzrivalen, die Pastinake Pascal.
In dem 60-Sekünder erzählt Aldi die Geschichte von der Karotte Kevin, die ihre Familie aus den Fängen der verotteten Pastinake Pascal befreien will. Die für den Film verantwortlich zeichnende Kreativagentur McCann (London und Manchester) baut die Geschichte passend zur besinnlichen Weihnachtszeit als Märchen auf. So wohnt die Pastinake Pascal etwa in einem großen Schloss, im Hintergrund spielt die Titelmusik aus "Edward mit den Scherenhänden".


Für die märchenhafte Inszenierung sorgt nicht zuletzt der britische Schauspieler Jim Broadbent, der Aldi wieder seine wohlig-warme Stimme leiht. Broadbent war unter anderem in "Indiana Jones und das Königreich des Kristallschädels" (2008) sowie in mehreren Harry-Potter-Verfilmungen zu sehen.
Laut Adam Zavalis, Aldis Marketingchef in Großbritannien, ist die Figur "Kevin the Carrot" im vergangenen Jahr so gut bei den Kunden angekommen, dass man sich nun dazu entschlossen hat, die Geschichte weiterzudrehen. Neben dem Hauptspot, der um die Weihnachtszeit laufen soll, wird es darüber hinaus Spin-Offs geben - etwa "Kevin the Carrot und Pea-nocchio", "Katie the Carrot and the Fairy Cake Mother" sowie "Kevin the Carrot and RhubarbStiltskin". ron
stats