"The Walking Cold"

So schräg warnt Orthomol vor der Erkältungszeit

   Artikel anhören
Absurde Szenen im Orthomol-Spot
© Orthomol
Absurde Szenen im Orthomol-Spot
Nach diesem Mega-Sommer kaum zu glauben, aber: Auch 2018 gibt es wieder einen Herbst, und der ist gleichzeitig Erkältungszeit. Orthomol nutzt die Gunst der Stunde, um die Menschen mit einem witzigen Social-Spot vor Husten, Schnupfen und Co. zu warnen.
In dem unter anderem auf Youtube und Facebook veröffentlichten Spot hört ein Mann zu Beginn im Radio die Warnung vor einer neuen Erkältungswelle, verbunden mit der Mahnung, im Haus zu bleiben und den Kontakt zu anderen Menschen zu vermeiden. Was vermeintlich harmlos beginnt, wird kurz darauf zu einem absurden Gruseltheater a la Erfolgsserie "The Walking Dead".
Bei Orthomol heißen die Zombies natürlich "The Walking Cold", die "Wandelnden Erkälteten". Doch auch, wenn die keine Hirne fressen und im Umgang mit der Pumpgun eher ungebübt sein dürften, ist Vorsicht angebracht: "Sei wachsam. Sie sind unter uns", so der Rat des Pharma-Unternehmens aus dem rheinländischen Langenfeld. Konzipiert und umgesetzt hat Orthomol den Spot mit der Kölner Agentur Yupik PR und Movie Making People aus Düsseldorf. In der klassischen Werbung wird die Marke von Thjnk betreut.


Die kalte Jahreszeit dürfte für Orthomol Anlass genug sein, um die Werbespendings wieder hochzufahren. In diesem Jahr hat die Firma laut Nielsen bislang rund 41 Prozent weniger in Werbung investiert als im Vorjahreszeitraum. Stark zulegt - nämlich um 174 Prozent - hat Orthomol im Radio. Die Brutto-Spendings des Unternehmens in den ersten neuen Monaten beliefen sich insgesamt auf 1,4 Millionen Euro. ire
stats