Freedom-Kampagne

About You feiert die Freiheit mit CEO Tarek Müller

CEO Tarek Müller ist zum ersten Mal Protagonist einer About-You-Kampagne ist.
© About You
CEO Tarek Müller ist zum ersten Mal Protagonist einer About-You-Kampagne ist.
Was bedeutet Freiheit? Diese Frage beantwortet About You in seiner neuen Kampagne, in der zum allerersten Mal auch CEO Tarek Müller auftaucht. Die Motive und Clips sind eine Hommage an Grenzenlosigkeit und den Mut, sich so zu kleiden, wie man will - ohne auf gesellschaftliche Normen Rücksicht zu nehmen. Die Kampagne wurde inhouse entwickelt und entstand während eines eigens initiierten Festivals in Südafrika.
Für die Kampagne sind etwa 100 Mitarbeiter nach Südafrika geflogen - inklusive CEO Tarek Müller. Ein Novum: Nie zuvor waren Angestellte des Online-Modehändlers Teil einer Kampagne, wie eine Sprecherin gegenüber HORIZONT Online mitteilt.
In der Wüste von Südafrika feierte About You vier Tage lang das "About You Freedom Festival" und lud auch Künstler und Locals dazu ein. "Beim Konzept des Festivals haben wir uns von der Philosophie des amerikanischen Burning-Man sowie seinen weltweiten Ablegern inspirieren lassen und lokale Künstler einbezogen", sagt Björn Hansen, Head of Brand & Advertising bei About You. Auch Influencer durften bei der eng mit Social-Media-Stars verbundenen Otto-Tochter nicht fehlen: Es stiegen zum Beispiel Elena Carriere, Sofia Tsakiridou, Jérôme Palaz und Janis Danner in den Flieger in Richtung Regenbogennation. Insgesamt 300 Personen wurden so zu Protagonisten der neuen Kampagne. Denn alle zugehörigen Materialien entstanden während des Festivals vor Ort.

OoH- und Print-Motive: Das ist die Freedom-Kampagne von About You


Während in den letzten Auftritten von About You eher die Produkte im Fokus standen, soll die neue Kampagne wieder auf das Markenimage einzahlen. Bereits in mehreren Kampagnen brach die Modefirma eine Lanze für Individualität, Toleranz und Vielfalt. Im neuen Auftritt steht nun speziell das Gefühl von Freiheit im Mittelpunkt. Das spiegelt sich zum Beispiel an der weiten Wüstenlandschaft, dem poetischen Off-Text sowie den Outfits der Protagonisten wider. Alle gezeigten Personen sind farbenfroh geschminkt, tragen außergewöhnliche Kleidungsstücke und ließen ihrer Fantasie bei der Outfitwahl offensichtlich freien Lauf.

"Wir sind mit dieser neuen Art der Produktion ein gewisses Risiko eingegangen, das sich am Ende aber gelohnt hat", meint Tarek Müller, Mitgründer und Co-CEO von About You. "Das Freedom-Festival ist Teil einer glaubwürdigen 360-Grad-Kampagne, die von unseren Mitarbeitern persönlich mitgetragen wird. Dieses authentische Ergebnis hätte man bei einer konventionellen Produktion nicht erreichen können".

Die Kampagne geht am 10. August in der DACH-Region, Niederlande und Belgien on air und läuft drei Wochen lang. Es kommen Maßnahmen in TV, Out of Home, Digital out of Home, Print und Digital zum Einsatz. Darunter sind TV- und Radiospots, eine Making-of-Doku, eine Online-Story sowie Social-Media-Content. Die Spots laufen in Deutschland unter anderem auf Pro Sieben, RTL und Vox. Die Out-of-Home-Kampagne ist bereits am 1. August gestartet.

Das Konzept der Kampagne wurde intern von den About-You-Kreativen rund um Björn Hansen entwickelt. Art Direktion und Produktionsleitung wurden von der südafrikanischen Produktionsfirma Giant Films aus Kapstadt verantwortet. Kamera und Regie führten Kai Klinke als TVC Lead, Gregory Kirchoff und Dino von Wintersdorff für die Online Story, Sunshine Film mit Arne Reh für die Online-Doku und Cale Jasen für die Content-Story. Die Fotos der OOH-Motive entstanden in Zusammenarbeit mit Nadia Von Scotti und Maxime Ballesterosbre

Nicht nur beim Freedom-Festival setzt About You auf bekannte Influencer - die Social-Media-Stars zählen schon lange zu den Säulen des Marketings bei der Otto-Tochter. Warum, verrät CEO Tarek Müller im HORIZONT-Podcast.



stats