Amazon Prime Video

Wenn Binge-Watcher eins mit ihrer Lieblingsserie werden

In den Spots werden die Protagonisten eins mit der Amazon-Serie, die sie gerade schauen
© Amazon Prime Video / Youtube
In den Spots werden die Protagonisten eins mit der Amazon-Serie, die sie gerade schauen
Themenseiten zu diesem Artikel:
Fans von Netflix und Amazon Prime Video kennen das: Eine spannende Serie zieht einen gerade so sehr in den Bann, dass sie einen auch im Alltag nicht los lässt. Auf dieser Prämisse baut Droga 5 jetzt die erste, sehr witzige Kampagne für den Neukunden Amazon Prime Video auf, die in UK und Deutschland zu sehen ist.
Die Londoner Kreativagentur hat für den Video-on-Demand-Dienst insgesamt vier urkomische Werbespots entwickelt, die sich jeweils mit einer Amazon-Erfolgsserie befassen: "Vikings", "Outlander", "Lucifer" und "Tom Clancy's Jack Ryan". In allen Spots werden die Protagonisten eins mit der Serie, die sie gerade bingewatchen. In dem "Vikings"-Clip steht beispielsweise eine junge, eher introvertierte Frau im Mittelpunkt, die im Arbeitsalltag auf einmal deutlich durchsetzungsfähiger und aggressiver gegenüber ihren Vorgesetzten wird. Im "Jack-Ryan"-Spot dagegen wird ein ganz normaler Familenvater je weiter die Staffel voranschreitet zum Super-Helden. Die Botschaft von Amazon Prime am Ende: "Great Shows Stick With You".
Die Kampagne ist die erste Arbeit von Droga 5 London für Amazon Prime Video, seit die Agentur den Kunden im Frühjahr gewinnen konnte. Die Kampagne ist in Großbritannien und hierzulande im TV zu sehen, in anderen Märkten liegt der Fokus auf Digital.
Auf Agenturseite zeichnen David Kolbusz (Chief Creative Officer), Dave Wigglesworth (Art Director), Frazer Price (Art Director), Ed Redgrave, Teddy Souter (Copywriters), Heather Cuss (Group Account Director), Tim Whirledge (Strategy Director), Peter Montgomery und Goldie Robbens (Agency Producer) verantwortlich. Produziert wurden die Spots von Somesuch & Co, Regie führte Steve Rogers. Die Postproduktion übernahm MPC. Der Sound kommt von 750MPH. Mediaplanung und -einkauf steuert Initiativett 



stats