"What Lives Inside"

Intel setzt Social-Film-Reihe mit fulminantem Epos fort

Intel und Dell entführen in eine bunte Traumwelt
© Screenshot Youtube
Intel und Dell entführen in eine bunte Traumwelt
"Inside", "The Beauty Inside" und "The Power Inside" - drei Social-Film-Experimente von Intel gab es bereits in den letzten Jahren und alle hatten außerordentlichen Erfolg. Jetzt launcht der Hardware-Riese gemeinsam mit Dell und der Kreativagentur Pereira O'Dell in Kürze den vierten Film der Reihe. Und auch das wie gewohnt prominent besetzte "What Lives Inside" verspricht wieder großartig und bildgewaltig zu werden.
Der vierte Teil der "Inside"-Serie entführt die Zuschauer und Protagonist Colin Hanks ("Fargo", "Dexter") diesmal in eine Traumwelt abseits jeder Vorstellungskraft, die der Schauspieler mit einem Dell-Tablet der neuen 8 7000er Serie fotografiert. Neben Hanks spielen auch die beiden Oscar-Prämierten J.K. Simmons und Catherine O'Hara mit. Regie führte Robert Stromberg, der 2010 ebenfalls eine Academy Award für das beste Szenenbild in "Avatar" erhalten hat.


Mit den Filmen, an deren Entstehung stets User in den Social-Media-Kanälen der beteiligten Marken involviert werden, hat Intel schon in den vergangenen Jahren Maßstäbe in Sachen Branded Content gesetzt. Insbesondere "The Beauty Inside" (2012) konnte bei den Cannes Lions 2013 mehrere Grand Prix und weitere Löwen-Trophäen gewinnen. Und auch diesmal war das User Engagement groß: Laut Regisseur Stromberg wurden im Vorfeld mehr als 6000 kreative Beiträge von Nutzern eingereicht, von denen einige in die filmische Realisation der Traumwelt eingeflossen sind.

Am 25. März feiert "What Lives Inside" seine Premiere auf der Streaming-Plattform Hulu, wo wöchentlich jeweils eine der vier Episoden veröffentlicht wird. Ab dem 6. Mai ist er dann komplett auf WhatLivesInside.com und Youtube zu sehen. tt
stats