Werbeoffensive

Lenovo feiert die seltsamen Dinge

In dem Spot wird das Yoga-Tab 3 beworben
Lenovo
In dem Spot wird das Yoga-Tab 3 beworben
Themenseiten zu diesem Artikel:
Billig und zuverlässig – das waren bisher die dominanten Eigenschaften der Marke Lenovo. In Zukunft könnte allerdings noch „seltsam“ dazu kommen. Denn der chinesische Computerriese wird deutlich mutiger im Marketing. Bei seiner IFA-Präsentation im Berliner E-Werk gab Lenovo neben neuen Produkten auch einen ersten Einblick in seine künftige Markenstrategie.

Nach der Übernahme des Smartphone-Herstellers Motorola war lange gerätselt worden, wie Lenovo sich selbst im Verhältnis zur neuen Konzerntochter positionieren würde. Nun zeigt sich, dass langfristig Lenovo die Konzernmarke sein wird, unter der aktiv drei starke Produktmarken positioniert sein werden: Think, Yoga und Moto.

Dabei ist in allen Kategorien der Ausbau des Endkonsumentengeschäfts die klare strategische Priorität. Im klassischen Computer-Markt, wo sich Lenovo bisher ausschließlich über die für die Büronutzung optimierten Thinkpads profilierte, soll nun die speziell für Gamer entwickelte Y-Serie neue Fans finden. Motorola setzt dagegen mit einem dramatisch ausgeweiteten Sortiment seiner Smartwatch Moto 360 auf das Wachstumssegment Wearables. Parallel setzt Lenovo mit dem Phab Plus nun explizit auf die zwischen Smartphone und Tablet angesiedelte Phablet-Kategorie.

Zum zentralen Imageträger der Marke soll allerdings das auf Filmkonsum optimierte Tablet Yoga Tab 3 Pro werden, mit dem das Unternehmen die zuletzt eher stagnierende Kategorie neu beleben will. In der von DLKW Lowe kreierten Kampagne konfrontiert Lenovo direkt die allgemeine Wahrnehmung, dass das Tablet optisch deutlich aus den Konventionen seiner Kategorie herausfällt. Der Spot „Weird, but goodweird“ feiert einen Exzentriker, der den eingebauten Projektor des Tablets für eine amüsant, seltsame Gesangseinlage nutzt. Parallel dazu wird es eine Social-Media-Kampagne geben, bei der User ihre eigenen Beispiele für #Goodweird nominieren können. cam



stats