Super Bowl

Wie ein fast-geheimer Avocado-Bund die letzten Mythen der Menschheit verrät

Problem des Geheimbunds von Avocados From Mexico: er kann keine Geheimnisse bewahren
© Avocados from Mexico
Problem des Geheimbunds von Avocados From Mexico: er kann keine Geheimnisse bewahren
Donald Trumps geplanter 20-Prozent-Einfuhrsteuer auf mexikanische Güter zum Trotz: Auch beim Super Bowl LI behält die Organisation Avocados From Mexico ihren humoristischen Werbeansatz bei und zeigt in einem witzigen Spot auf, wo die wahren "Probleme" des Gattungsmarketings liegen: Die Avocado ist schlicht und ergreifend zum Massenphänomen geworden. Der Grund sind die #AvoSecrets, mit denen es ein pseudo-geheimer Geheimbund offenbar nicht ganz so genau nimmt.
Die Szenerie bewegt sich irgendwo zwischen Stanley Kubricks "Eyes Wide Shut" und Dan Browns "Illuminati": Im Kerzenlicht einer dunklen Kirche trifft sich eine Gruppe Menschen, verkleidet mit Masken, aus einem Ghettoblaster läuft sakrale Musik. Doch der Geheimbund hat ein essenzielles Problem: Er kann seine Geheimnisse nicht für sich behalten. Big Foot ist nicht echt, Area 51 hingegen schon, die Mondlandung nur gefakt - und überhaupt gibt es nur 49 und nicht 50 "Shades of Grey". Auch eine Anspielung auf das #Deflate-Gate um Quarterback Tom Brady, am Sonntag einer der Stars im Super Bowl, darf nicht fehlen. Das größte "Problem" aber ist dieses hier: Die US-Amerikaner haben herausgefunden, dass Avocados aus guten Fetten bestehen und damit gesund sind - die "Avocado-Leaks" sozusagen. Kein Wunder, wenn ein Geheimbund-Mitglied die gesamte Veranstaltung live ins Internet streamt und dafür sogar noch Likes von Kollegen abgreift. Zu sehen ist der Spot in der ersten Werbeunterbrechung während des Super Bowls zwischen den Atlanta Falcons und den New England Patriots an diesem Sonntag - das ist die gleiche Platzierung wie im letzten Jahr. Überhaupt ist es der dritte "Big Game"-Auftritt von Avocados From Mexico nacheinander.



Erneut arbeitet die Marketing-Organisation dabei mit der Omnicom-Tochter GSD&M in Austin, Texas zusammen, für die Mediaplanung und -steuerung ist Havas Media verantwortlich. Die Agentur Richards Lerma kümmert sich um Social Media und Digital - die Kampagne #AvoSecrets läuft ab sofort und bis zum 7. Februar. fam

Themenseiten zu diesem Artikel:
stats